Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Buschmann erinnert an Opfer terroristischer Gewalt

Am Montag ist nationaler Gedenktag für Opfer terroristischer Gewalt. Justizminister Buschmann ruft zum Kampf gegen jede Form von Extremismus und Gewalt auf.
Opfer von Hanau
Fotos der Opfer und Teelichter erinnern Menschen am Tatort der Morde in Hanau-Kesselstadt an die Bluttat. © Boris Roessler/dpa

Zum nationalen Gedenktag für Opfer terroristischer Gewalt am Montag hat Justizminister Marco Buschmann zum Kampf gegen jede Form von Extremismus und Gewalt aufgerufen. «Berlin, München, Hanau, Halle. Jeder dieser grausamen Anschläge zeigt eines aufs Neue: Wir müssen uns bewusst machen, dass Terrorismus nicht nur sinnlos Leben zerstört», sagte der FDP-Politiker laut Mitteilung. Terror bedrohe unsere grundlegenden Werte und Freiheiten. 

Die Hinterbliebenen der Opfer terroristischer Gewalt wolle man nicht alleine lassen in ihrem Schmerz. «Indem wir uns ihren Fragen, ihrer Trauer, ja auch ihrer Kritik stellen, erinnern wir uns auch daran, dass wir gemeinsam gegen jede Form von Extremismus und Gewalt kämpfen müssen.»

Innenministerin Faeser: Rechtsstaat hat einen langen Atem

Bundesinnenministerin Nancy Faeser sagte, die Festnahme der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette zeige, dass der Rechtsstaat einen langen Atem habe. «Auch hier sind wir es vor allem den Opfern schuldig, nichts unversucht zu lassen, um alle Verbrechen vollständig aufzuklären. Denn sonst bleiben quälende Fragen für immer unbeantwortet», sagte die SPD-Politikerin. Nicht die Täter, sondern die Opfer müssten in Erinnerung bleiben. 

Der Opferbeauftragte der Bundesregierung, Pascal Kober (FDP), erklärte, mit dem Gedenktag könne man nicht ungeschehen machen, was den Betroffenen von den Tätern angetan worden sei oder von staatlicher Seite oder von Behörden versäumt worden sei. «Wir wollen aber ein Zeichen setzen, dass auch das gehört werden muss und nicht vergessen werden darf.» Es gehe darum, den Menschen ein Gesicht zu geben, die bei einem terroristischen oder extremistischen Anschlag aus dem Leben gerissen worden seien. Den nationalen Gedenktag gibt es seit 2022.  

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Die besten deutschen Serien auf Amazon Prime Video
Tv & kino
Die besten deutschen Serien auf Amazon Prime Video
Szene aus «Maxton Hall»
Tv & kino
«Maxton Hall» und Co: Warum Teenie-Serien so trenden
Rupert Friend
Tv & kino
Rupert Friend spielt in «Jurassic World»-Fortsetzung mit
AlwaysOn-Garantie: Vodafone garantiert Dir 500 GB mobiles Datenvolumen, wenn Dein Festnetz-Internet nicht geht – so funktioniert es
Das beste netz deutschlands
AlwaysOn-Garantie: Vodafone garantiert Dir 500 GB mobiles Datenvolumen, wenn Dein Festnetz-Internet nicht geht – so funktioniert es
Pixel 8a vs. Pixel 8: So unterscheiden sich die Google-Handys
Handy ratgeber & tests
Pixel 8a vs. Pixel 8: So unterscheiden sich die Google-Handys
Scarlett Johansson
Internet news & surftipps
OpenAI verteidigt sich in Streit um KI-Stimme
Xabi Alonso
Fußball news
Selbstkritischer Alonso: «Werden viel lernen. Vor allem ich»
Obstschale in einem Büro
Gesundheit
Gestupst oder gedrängt? Wie wir uns besser entscheiden