Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fans reichen 20.000 Namensvorschläge für Mini-Hippo ein

Zwergflusspferde sind nicht nur selten, sondern auch ziemlich süß. Das zieht auch bei Tiktok-Nutzern, die Tausende Namen für das Mini-Hippo im Berliner Zoo eingereicht haben. Bald endet die Frist.
20.000 Namensvorschläge für Mini-Hippo
Noch bis Freitagnacht können Namensvorschläge eingereicht werden. © Zoo Berlin/dpa

Es hat Fans in den USA, Australien und Mexiko: Mit mehreren Millionen Ansichten auf Tiktok hat sich das junge Hippo-Mädchen im Berliner Zoo zu einem regelrechten Online-Star entwickelt. Auf der Suche nach einem Namen für das Zwergflusspferd sind nach Angaben von Zoo-Sprecherin Philine Hachmeister bislang sagenhafte 20.000 Vorschläge eingereicht worden. Dazu zählten Namen wie Hilde, Rosa, Else und Daisy, aber auch kreativere Ideen wie Goldie, Schnuppe, Görli oder Boulettchen.

«Noch bis Mitternacht nehmen wir Vorschläge entgegen», sagte Hachmeister. Die Ideen können in die Kommentarspalte auf den Social Media-Kanälen des Zoos geschrieben werden. Am größten scheint die Hippo-Fanbase der Sprecherin zufolge in Nord- und Südamerika zu sein. Die Zahl der Followerinnen und Follower aus den entsprechenden Ländern habe in den vergangenen Tagen überdurchschnittlich zugenommen.

Jury entscheidet über Namen

Wann wird ein Name ausgewählt? Der Zoo will in den kommenden Tagen alle Vorschläge sichten und eine Vorauswahl der Top 5 treffen, wie Hachmeister sagte. Die finale Entscheidung treffe anschließend eine Jury. «In der Jury wird unter anderem natürlich auch unser Zoodirektor sein.» Der hatte zuletzt bereits verraten, dass ihm kurze, knappe Namen mit Berlinbezug besonders gut gefielen.

Der Flusspferd-Nachwuchs wurde am 3. Juni geboren. Sein Zwilling starb kurz nach der Geburt. Das verbliebene Hippo-Mädchen und seine Mutter verbringen ihre Zeit vorerst in einem rückwärtigen Bereich des Flusspferdhauses. Voraussichtlich Ende Juli sollen Zoogäste die beiden an der Außenanlage bestaunen können. Der natürliche Lebensraum der Zwergflusspferde liegt in den Regenwäldern Westafrikas. Dort soll es nur noch weniger als 2500 ausgewachsene Exemplare geben – Tendenz sinkend. 

 

 

 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Konzert der Sängerin Taylor Swift - Gelsenkirchen
People news
Taylor Swift in Gelsenkirchen eingetroffen
Konzert der Sängerin Taylor Swift - Gelsenkirchen
Musik news
Warten auf Taylor Swift: Fans sind bereit für «Eras Tour»
Wolfgang Flatz und Johann König
Kultur
Künstler Wolfgang Flatz heilt eine Jugendsünde
Eine Person entnimmt Airpods aus ihrem Case
Das beste netz deutschlands
Airpods: So koppelt man Ersatzstöpsel
Zwei junge Männer auf einer Couch
Das beste netz deutschlands
Neue WhatsApp-Funktion: Kontakte und Gruppen favorisieren
Tiktok
Internet news & surftipps
Regeln für Tech-Giganten: Tiktok verliert vor EU-Gericht
Deutschland - Österreich
Fußball news
Kreuzbandverletzung: Oberdorf fällt für Olympia aus
Internationale Währungen
Job & geld
Geldautomat im Ausland: Euro oder Landeswährung?