Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Web-Tipp: Der In-Game-Rechner der Sparkasse

Um beim Gaming einen besseren Überblick über die eigenen Transaktionen zu bekommen, führt die Sparkasse eine Art Wechselkurs-Rechner für Spielwährungen ein. Aber wie funktioniert das Online-Tool?
Gamer spielt auf einem Gaming PC
Viele Spiele verführen mit In-Game-Käufen, oft sind es nur wenige Klicks. Die Sparkasse stellt einen In-Game-Rechner vor, der Gamern helfen soll, ihre Transaktionen besser im Blick zu behalten. © Zacharie Scheurer/dpa-tmn/dpa

Der Level ist einfach wirklich zu schwierig, oder neue Rohstoffe oder andere Dinge sollen im Game weiterhelfen? Hier können in etlichen Spielen Extras weiterhelfen. Und die kosten. Viele Games haben ihre eigenen Währungen, die im Vorfeld oft über In-App- und In-Game-Käufe mit echtem Geld gekauft werden müssen.

Edelsteine und Donuts anstelle harter Euros

Die Spiel-Währungen kommen oft in abstrakter oder verharmloster Form daher: Glitzernde Edelsteine, kleine Donuts oder Rohstoffe reduzieren die Hemmschwelle, noch mehr Geld in die App oder das Spiel zu investieren. Da kann man schnell mal den Überblick über seine Ausgaben verlieren.

Der In-Game-Rechner der Sparkasse will Gamern dabei helfen, ungewollt viel Geld in Spielen auszugeben. Das Tool soll verschleierte Kosten der Games sichtbar machen. Dafür bietet es Wechselkurse für 30 beliebte Spielwährungen in Euro an.

Darunter V-Bucks in «Fortnite», Rio Points in «League of Legends», Gold Bars in «Candy Crush» oder MineCoins in «Minecraft». Die Währung Ihres Lieblingsspiels ist nicht dabei? Dann können Sie der Sparkasse eine Nachricht schreiben.

Aber wie funktioniert der In-Game-Rechner?

Den Rechner findet man kostenlos als Mobile App im Google Play Store und im App Store oder alternativ als Webversion. Zudem steht eine Browser-Erweiterung für Google Chrome, Microsoft Edge und Safari zur Verfügung. 

Wer sich die App herunterlädt, kann einfach ein Foto des In-Game-Preises machen, der Wert wird direkt in Euro auf dem Display angezeigt. So sind 1280 Diamanten im Spiel «Spirit Heroes 2» beispielsweise 24,85 Euro. Bei Verwendung der Browser-Erweiterung wird der Euro-Wert des Produkts im Spiel mit einem Klick direkt dort angezeigt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Königin Camilla
People news
Königin Camilla über ihre erste Lektüre für Erwachsene
Sean «Diddy» Combs
People news
Sean «Diddy» Combs entschuldigt sich für Angriff
77. Filmfestival in Cannes
People news
Welches deutsche Wort Cate Blanchett gerne mag
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Tadej Pogacar
Sport news
«Fährt in einer anderen Welt»: Pogacar dominiert den Giro
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte