Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ich hasse Weihnachten Staffel 3: Geht die Weihnachtsserie bei Netflix weiter?

„Ich hasse Weihnachten” bei Netflix entfernt sich in Staffel 2 klar vom norwegischen Vorbild „Weihnachten zu Hause” und schlägt eine ganz eigene Richtung ein. Nach dem vermeintlichen Happy End im Staffelfinale fragen sich Fans nun zurecht, ob es eine dritte Staffel geben wird. Hier findest Du alle Infos zu einer möglichen Fortsetzung von Ich hasse Weihnachten.
Ich hasse Weihnachten Staffel 3: Geht die Weihnachtsserie bei Netflix weiter?
Ich hasse Weihnachten Staffel 3: Geht die Weihnachtsserie bei Netflix weiter? © Erika Kuenka / Netflix

Weihnachten zu Hause gehörte 2019 zu den großen Netflix-Hits unter den Weihnachtsfilmen und -serien. Nach zwei Staffeln wurde die norwegische Serie jedoch eingestellt. Stattdessen scheint Netflix nun auf das italienische Remake Ich hasse Weihnachten zu setzen.

Die Prämisse der ersten Staffel ist nahezu identisch mit dem norwegischen Original: Die Protagonistin Gianna hat 24 Tage Zeit, um ihrer Familie bis Weihnachten einen Freund vorzustellen, den es in ihrem Leben bisher nicht gibt. Nach dem Erfolg der ersten Staffel verlängerte Netflix die Serie um weitere sechs Episoden, die seit dem 7. Dezember bei dem Streamingdienst zu sehen sind.

Doch wird es auch in Zukunft weitere Folgen von Ich hasse Weihnachten geben? Oder wird das Remake dasselbe Schicksal ereilen  wie schon das Original? Hier findest Du alle Infos zu einer möglichen dritten Staffel der italienischen RomCom-Serie.

Ich hasse Weihnachten kannst Du übrigens auch einfach und praktisch mit Deinem Netflix-Account über Vodafone GigaTV inklusive Netflix ansehen. Mehr Infos dazu findest Du hier.

Ich hasse Weihnachten Staffel 3: Wird es eine Fortsetzung geben?

Derzeit gibt es noch keine verlässlichen Informationen zu einer möglichen dritten Staffel von Ich hasse Weihnachten. Wie so oft wird Netflix wohl die Abrufzahlen abwarten und dann entscheiden, ob sich weitere Episoden für den Streamingdienst wirtschaftlich lohnen. Sollten genug Abonnent:innen die zweite Staffel schauen, dürfte Netflix jedenfalls eher bereit sein, eine dritte Staffel in Auftrag zu geben.

Pilar Fogliati in Ich hasse Weihnachten

Auf der Suche nach der großen Liebe: Gianna (Pilar Fogliati). — Bild: Erika Kuenka / Netflix

Wann mit Neuigkeiten über eine dritte Staffel von Ich hasse Weihnachten zu rechnen ist, steht noch nicht fest. Einen Hinweis gibt allerdings die zweite Staffel: Denn diese wurde von Netflix offiziell im Februar 2023 angekündigt. Demnach könnte die Bestätigung für eine dritte Staffel im Februar 2024 folgen.

„Weihnachten mal anders”: Alle Infos zum norwegischen Netflix-Weihnachtsfilm findest Du hier.

Netflix-Start: Wann könnte eine 3. Staffel kommen

Hier ist die Antwort recht einfach: Da es sich bei Ich hasse Weihnachten um eine Weihnachtsserie handelt, dürfte der Start einer dritten Staffel sicherlich auf Ende November oder Anfang Dezember 2024 gelegt werden.

Was zunächst nach einem recht engen Zeitplan klingt, ist angesichts der kurzen Laufzeit der beiden Staffeln mit jeweils sechs halbstündigen Episoden durchaus realisierbar. Das hat bereits die zweite Staffel bereits bewiesen.

Ich hasse Weihnachten Staffel 3: Worum könnte es in der Handlung gehen?

Achtung: Der folgende Abschnitt enthält einige Spoiler zum Ende der zweiten Staffel von Ich hasse Weihnachten.

Das Ende der zweiten Staffel von Ich hasse Weihnachten - oder Ich hasse Weihnachten 2, wie der offizielle Titel lautet - bot eine nette Abwechslung zum Finale der ersten Staffel. Während die ersten sechs Episoden mit einem Cliffhanger endeten, scheint nach den zweiten sechs Episoden alles klar zu sein. Es gibt also ein vermeintliches Happy End für Gianna (Pilar Fogliati).

Pierpaolo Spollon in Ich hasse Weihnachten

Am Ende der zweiten Staffel entpuppte sich Filippo (Pierpaolo Spollon) als der perfekte Partner für Gianna. — Bild: Erika Kuenka / Netflix

Denn im Finale der zweiten Staffel erkennt Gianna, dass ihr Nachbar Filippo (Pierpaolo Spollon) der Mann ihrer Träume zu sein scheint. Filippo, den sie zunächst für einen Pädophilen gehalten hatte, organisiert das vermeintlich ausgefallene Weihnachtsessen in ihrer Wohnung und bereitet damit allen Familienmitgliedern eine große Freude.

Filippo und seine 15-jährige Tochter Monica (Chiara Bono), die der Grund für Giannas Pädophilieverdacht war, haben Gianna im Laufe der zweiten Staffel immer mehr in ihr Herz geschlossen. Was zunächst wie eine platonische Beziehung aussah, endet schließlich in Liebe.

Was passiert mit Gianna und Filippo?

Damit scheint die Handlung von Ich hasse Weihnachten abgeschlossen zu sein, was die Wahrscheinlichkeit einer dritten Staffel eher sinken lässt. Allerdings haben sich die Macher:innen keineswegs in eine Sackgasse geschrieben. Denn Gianna wurde bisher immer als impulsive und spontane Person charakterisiert. Gut möglich also, dass sie in einer dritten Staffel wieder mit ihren alten Liebhabern anbandelt.

Ganz oben auf der Liste potenzieller Partner steht nach wie vor Umberto (Glen Blackhall), mit dem sich Gianna in der letzten Folge der zweiten Staffel scheinbar versöhnt hat – bis Umberto ihr klarmacht, dass er sie nie wieder sehen will. Ob das wirklich ein Abschied für immer ist, bleibt abzuwarten.

Auch Davide (Nicolas Maupas) könnte wieder eine Rolle spielen. Er war es, der den attraktiven Weihnachtsmann angeheuert hat, um Gianna am Ende der ersten Staffel in bester „Tatsächlich… Liebe”-Manier Botschaften auf großen Karten zu überbringen. Im Finale der zweiten Staffel wünscht er ihr alles Gute für die Zukunft.

Nicht nur Weihnachtsfilme: Das ist neu bei Netflix im Dezember 2023.

Die Besetzung von Ich hasse Weihnachten 3: Wer könnte wieder dabei sein?

Sollte es eine dritte Staffel von Ich hasse Weihnachten geben, dürfte Pilar Fogliati als Protagonistin Gianna wieder mit von der Partie sein. Die 30-jährige Italienerin debütierte 2014 in der Serie „Che Dio ci aiuti” vor der Kamera, bevor sie Hauptrollen in den Serien „Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel” und „Cuori” ergatterte.

Neben ihrer tragenden Rolle in Ich hasse Weihnachten feierte Fogliati 2023 zudem ihre Premiere als Regisseurin und Drehbuchautorin mit der Komödie „Romantiche”, in der sie gleich vier Rollen übernahm.

Glen Blackhall in Ich hasse Weihnachten

Offen ist nach der zweiten Staffel, ob Glen Blackhall als Umberto in einer möglichen Fortsetzung wieder dabei ist. — Bild: Erika Kuenka / Netflix

Darüber hinaus dürften Fiorenza Pieri („Blanca”) und Beatrice Arnera („My Big Crazy Italian Wedding”) als Giannas Schwester Margherita und Giannas Freundin Titti in neuen Folgen wieder dabei sein. Nach dem Happy End der zweiten Staffel ist eine Rückkehr von Pierpaolo Spollon („Leonardo”) als Filippo und Chiara Bono („Yara”) als Monica ebenfalls wahrscheinlich.

Ein Fragezeichen steht dagegen hinter einem erneuten Auftritt von Glen Blackhall („Titanic”) als Umberto, nachdem er am Ende der zweiten Staffel deutlich gemacht hatte, dass er Gianna nie wiedersehen wolle.

Weitere Schauspieler:innen, die in einer dritten Staffel dabei sein könnten, sind:

• Nicolas Maupas („Mare Fuori - Zelle mit Aussicht”) als Davide

• Massimo Rigo („The Nest”) als Giannas Vater Pietro

• Sabrina Paravichini („Die Toten von Turin”) als Giannas Mutter Marta

Außerdem ist es gut möglich, dass weitere Schauspieler:innen zum Cast der dritten Staffel von Ich hasse Weihnachten stoßen. Fans müssen sich aber wohl noch bis Februar gedulden, bevor es diesbezüglich Neuigkeiten gibt.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Dieser Artikel Ich hasse Weihnachten Staffel 3: Geht die Weihnachtsserie bei Netflix weiter? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Sven Schüer
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Brit Awards in London
Musik news
«Escapism.»-Sängerin Raye räumt bei Brit Awards ab
König Harald V.
People news
Norwegischer König nach Erkrankung auf Heimweg
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Das beste netz deutschlands
5G-Standalone: Was ist das und welche Vorteile bietet es gegenüber dem Non-Standalone-Netz? 
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Robert Andrich
Nationalmannschaft
Trotz Kroos-Rückkehr: Andrich hofft auf EM-Nominierung
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent