Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Elvis-Biopic: Diesen Sommer flimmert der King wieder über die große Leinwand

Elvis-Biopic: Diesen Sommer flimmert der King wieder über die große Leinwand
Elvis-Biopic: Diesen Sommer flimmert der King wieder über die große Leinwand © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Ein unvergleichlicher Sänger, ein genialer Performer und der erste Rockstar aller Zeiten: Elvis Presley war so viel. Noch diesen Sommer startet ein neues Biopic „Elvis“. Diesmal im Fokus: die Beziehung zu seinem mysteriösen Manager „Colonel“ Tom Parker. Alles was Du zum Elvis-Biopic wissen musst, erfährst Du hier.

Man nennt ihn den „King of Rock ‘n‘ Roll“ oder auch nur: „The King“. Als erster Rockstar der Welt ebnet er den Weg für die Beatles, die Rolling Stones und für so ziemlich jede Rockband des 20. Jahrhunderts. Seine Begeisterung für die Musik entdeckt er in der Kirche, doch am Anfang ist er noch schüchtern. „Ich habe meine Gitarre genommen, anderen Leuten zugeschaut und gelernt, ein bisschen zu spielen“, zitiert Autor Peter Guralnick den späteren Rock-Giganten in einem seiner Bücher. „Ich habe aber nie öffentlich gesungen.“ Später ist davon nichts mehr zu spüren. Elvis dominiert jede Bühne nach Herzenslust, jahrzehntelang definiert er das, was wir heute unter einer guten Show verstehen. Den großen Erfolg verdankt er nicht zuletzt seinem Manager „Colonel“ Tom Parker, der Elvis einen dicken Plattenvertrag organisiert, seinem Schützling zahlreiche Filmrollen verschafft und die Merchandise-Marke „Elvis“ prägt. Doch Parkers Rolle im Leben des „King“ ist nicht unumstritten. Auf genau diese Geschichte darfst Du Dich im neuen Elvis-Biopic von Star-Regisseur Baz Luhrmann freuen. Der erste Trailer gewährt Dir schon mal einen Einblick in die Biografie über Elvis:

Elvis-Biopic: So interpretiert Baz Luhrmann die Geschichte des „King“

In Baz Luhrmanns Biografie über Elvis nimmt der Star-Regisseur die 20-jährige Beziehung zwischen Presley (Austin Butler) und seinem ersten und einzigen Manager „Colonel“ Tom Parker (Tom Hanks) unter die Lupe. Diese war nicht selten von einer Hassliebe geprägt, denn nach Elvis’ großem Durchbruch konnten die beiden Männer oftmals weder miteinander noch ohneeinander.

Elvis versuchte sogar, die Zusammenarbeit zu beenden, doch Parker zwang den Sänger mithilfe einer astronomisch hohen Zahlungsforderung von umgerechnet 1.900.000 Euro zurück in seine Arme. Nach heutigen Maßstäben entspräche das einem Betrag von etwa zwölf Millionen Euro. Trotz aller Widrigkeiten blieb Elvis seinem Manager bis zu seinem tragischen Tod im Jahr 1977 treu. Ob es Austin Butler gelingen wird, jene Zerrissenheit glaubhaft rüberzubringen?

Übrigens: Auch Elvis’ Beziehung zu seiner Priscilla (Olivia DeJonge) wird in Luhrmanns Elvis-Film eine Rolle spielen.

Der kürzlich erschienene zweite Trailer liefert weitere Details zum neuen Elvis-Film:

Manchmal war Elvis größer als es ihm lieb war

Die ersten zwei Trailer zum neuen Elvis-Biopic liefern bereits einen Einblick in alles, worauf Du Dich freuen darfst. Wie es für Regisseur Luhrmann typisch ist, wird es in dem Streifen ausladende Performances, bunte Farben und reichlich Glanz zu sehen geben. Damit mag er an einigen Stellen übertreiben und ins Groteske abdriften, denn Elvis’ Leben war nachweislich nicht nur glamourös und voller Glitzer, sondern auch dunkel und von Drogen geprägt. Immer wieder kämpfte der „King“ mit seiner Sucht, die ihn mit nur 42 Jahren das Leben kostete. Doch es könnte wohl keinen besseren Filmemacher geben, um das Übertriebene, das Getriebene und das Überlebensgroße in Presleys Leben angemessen darzustellen. Am 23. Juli flimmert Elvis wieder über die große Leinwand — fast 45 Jahre nach seinem Tod.

Welche Hoffnungen hast Du für das neue Elvis-Biopic von Baz Luhrmann? Verrate uns Deine Erwartungen in der Kommentarspalte!

Dieser Artikel Elvis-Biopic: Diesen Sommer flimmert der King wieder über die große Leinwand kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Timon Menge
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Harald Schmidt
People news
Harald Schmidt bewundert Verkäuferinnen im Kölner Bahnhof
David Hasselhof und Andreas Gabalier
People news
David Hasselhoff als Star-Gast bei Gabalier-Konzert
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Games news
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft
Schweiz-Duell: Um ersten Platz und erste Prämie
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten