Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mai Thi Nguyen-Kim: «Ich gehe nicht in die Politik»

Ein Video von Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim löste ein Rätsel aus: Möchte sie sich politisch engagieren? Die klare Antwort: Nein. Hinter ihrer Aussage steckt viel mehr.
Mai Thi Nguyen-Kim
Mai Thi Nguyen-Kim ist preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin. © Sven Hoppe/dpa

Die Wissenschaftsjournalistin und Moderatorin Mai Thi Nguyen-Kim hat ihr Video-Statement mit der Andeutung eines politischen Engagements als Experiment gegen Populismus aufgelöst. In einem Youtube-Video hatte Nguyen-Kim (36) vor ein paar Tagen den Eindruck erweckt, sie könnte politisch aktiv werden. Nun sagte sie in der neuen Ausgabe ihrer ZDFneo-Show: «Ich gehe nicht in die Politik.» Für die kalkulierte Ambivalenz ihrer Worte wolle sie sich aufrichtig entschuldigen.

Die Auflösung (in ZDF-Mediathek vorab; linear 22.15 Uhr) erfolgte am Abend: Das Ganze war ein Experiment im Rahmen der ZDFneo-Sendung «Maithink X - Die Show». Zum Auftakt der neuen Staffel geht es in einer Ausgabe der Show um Populismus - Titel: «Wie populistische Politiker uns verarschen».

Nguyen-Kim zeigt darin anschaulich rhetorische Tricks von Populisten, darunter das Scheinargument vom falschen Dilemma, das sogenannte Ad-hominem-Argument und das Strohmann-Argument. Am Ende sagt sie, sie habe einige dieser typischen rhetorischen Figuren, die oft von rechts kämen, auch in ihrem Video benutzt und damit zeigen wollen, wie anfällig «wir alle» für Populismus seien.

In dem Video, über das viele Medien berichtet hatten, hatte Nguyen-Kim zum Beispiel gesagt: «Ich mache mir Sorgen um die Zukunft unseres Landes und ich schaue mir das nicht mehr länger einfach nur an.»

In dem fast neunminütigen Clip hatte Nguyen-Kim außerdem gesagt, mit Wissenschaft alleine könne man zwar noch keine Politik machen, aber manchmal sei es gar nicht so verkehrt, «einen festgefahrenen Betrieb mit einem Außenseiterblick aufzuwirbeln».

Die preisgekrönte Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim wurde vor allem mit ihrem Youtube-Kanal «maiLab» bekannt, auf dem sie naturwissenschaftliche Themen für Laien prägnant erklärte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Rheingau
Kultur
111 Flaschen Wein für Matthias Jügler
Barbra Streisand
Musik news
Streisand: Lovesong als Zeichen gegen Antisemitismus
Amy Adams
People news
Amy Adams übernimmt Hauptrolle in Drama «At the Sea»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Büroarbeiter bangen wegen KI kaum um ihre Jobs
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Zuckerberg will Meta zur Nummer eins bei KI machen
Tiktok
Internet news & surftipps
Wie geht es jetzt mit Tiktok weiter?
Boston Celtics - Miami Heat
Sport news
Celtics stolpern in Playoffs gegen Heat - OKC deutlich vorne
Junge hört Musik über Kopfhörer
Familie
Volle Dröhnung - Kopfhörer für Kinder im Test