Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Der Tabubruch: Craggs Kunst zum Anfassen

Tony Cragg schafft seit 50 Jahren Skulpturen, die zu den sehr wertvollen in der Kunstwelt zählen. Nun gibt er 30 von ihnen zum Anfassen frei.
Tony Cragg
Der Künstler Tony Cragg im Kunstpalast Düsseldorf. © Oliver Berg/dpa

Aus «Anfassen streng verboten!» wird «Bitte berühren!» (Please touch!). Bildhauer Tony Cragg (74) und der Düsseldorfer Kunstpalast brechen mit einem ehernen Museumsgesetz. Bei der Ausstellung «Please touch!» ist der Name Programm und Anfassen erlaubt. 30 Skulpturen aus dem Privatbesitz des international erfolgreichen Künstlers dürfen tatsächlich gestreichelt, berührt, angefasst werden. Museen und Sammler habe man erst gar nicht gefragt, ob sie ihre wertvollen Exponate dafür zur Verfügung stellen.

«Ich will kein Ergebnis im Sinne von Veränderungen an den Arbeiten», sagte Cragg am Mittwoch in Düsseldorf. «Andererseits sagen die Menschen so häufig: "Ach, es wäre so schön, wenn man das anfassen könnte." Bitte schön, diese Gelegenheit ist jetzt da. Wir hoffen auf eine sanfte Berührung.» 

Felix Krämer, Generaldirektor des Kunstpalasts, sagte: «Ich mache den Job seit 25 Jahren und war selten so gespannt auf die Reaktionen des Publikums. Uns ist klar, dass das Ganze ein Experiment ist. Es gibt gute Gründe dafür, dass man die Skulpturen normalerweise nicht berühren darf. Ohne Tony Cragg wäre das nicht vorstellbar gewesen.»  Die Ausstellung ist bis 26. Mai zu sehen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Sophia Thiel und Alexandru Ionel
Tv & kino
«Let's Dance»: Erneut 30 Punkte - zwei Tanzpaare raus
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Lukas Dauser
Sport news
Turn-Weltmeister Dauser krank: Kein EM-Start
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden