Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

God of War Ragnarök: Valhalla – die besten Tipps zum kostenlosen DLC

Der kostenlose DLC „God of War Ragnarök: Valhalla“ ruft einen Roguelike-Modus ins Leben, der es in sich hat. Dabei hast Du die Wahl zwischen fünf Schwierigkeitsgraden. Mit Waffen und Fähigkeiten bestückt kämpfst Du Dich durch die Welten, nimmst Verstärkungen mit und beginnst nach Deinem Ableben wieder von vorne. Die besten Tipps zu God of War Ragnarök: Valhalla, um so lange wie möglich zu überleben, findest Du im folgenden Guide.
God of War Ragnarök: Valhalla – die besten Tipps zum kostenlosen DLC
God of War Ragnarök: Valhalla – die besten Tipps zum kostenlosen DLC © YouTube/PlayStation

Tipps zu God of War Ragnarök: Valhalla – schließe das Hauptspiel ab

Um einen leichteren Einstieg in God of War Ragnarök: Valhalla zu haben, solltest Du das Grundspiel abschließen – sofern noch nicht geschehen. Wichtig ist, dass Du alle Waffenfertigkeiten freigeschaltet hast. Die kannst Du nämlich auch im DLC nutzen und gegnerische Einheiten somit leichter besiegen.

Am Beispiel der Axt schleuderst Du Gegner und Gegnerinnen durch die Luft und kannst sie sogar vom Schlachtfeld befördern. Ein weiterer Grund ist die Spoiler-Gefahr: Die Geschichte im DLC verrät auch etwas über die Story des Hauptspiels. Hast Du es zuvor nicht abgeschlossen, nimmst Du Dir möglicherweise einiges vorweg.

Zerstöre Vasen & öffne Truhen

Bevor Du ein Gebiet durch eine Tür verlässt, solltest Du Dich im aktuellen Gebiet aufmerksam umsehen. Neben Vasen, die Du wie gewohnt zerstören kannst, findest Du ebenso Truhen in der Welt von Valhalla. Auch die Runenkisten kehren im DLC zurück. Finde die dazugehörigen Runen, um sie zu öffnen.

Tipps: Blaue und rote Runensteine in God of War Ragnarök: Valhalla

Mit den blauen und roten Runensteinen kannst Du die Welt von Valhalla auf unterschiedliche Weisen beeinflussen. Mithilfe der blauen Runensteine nimmst Du Einfluss darauf, was in den Kisten enthalten ist. Du steigerst zudem die Chancen, mehr Meistersiegel oder auch Geistsiegel zu bekommen.

Die roten Runensteine bergen Charakterverbesserungen für Kratos. Mit ihnen steigerst Du seine Statuswerte dauerhaft. Du benötigst jedoch Meisterungssiegel, um die Verbesserungen vorzunehmen.

Besonders hilfreich sind die Werte unter „Gesundheit & Rage“. Sichere Dir zuerst den „Auferstehungsstein zu Beginn“ – er gibt Dir für jeden Run einen weiteren Versuch hinzu. Sämtliche Auswahlmöglichkeiten unter „Aussehen“ solltest Du Dir hingegen sparen. Sie sind rein kosmetischer Natur und haben weiter keinen Nutzen.

Fähigkeiten an den Säulen wählen

Zu Beginn eines Runs erwarten Dich drei Säulen. An ihnen schaltest Du zusätzliche Fähigkeiten in den Kategorien „Reliquien“, „Schild“ und „Spartas Rage“ frei. Die meisten von ihnen solltest Du bereits aus dem Hauptspiel kennen. Hier ist es am sinnvollsten, wenn Du Dich immer wieder für eine neue Fähigkeit entscheidest.

Aktivierte Reliquien kannst Du später dauerhaft kaufen. Bei den Schilden und der Rage findest Du oben rechts Deine aktuellen Aufgaben, um höhere Meisterungen freizuschalten. Meisterungen auf niedriger Stufe sind leichter abzuschließen – wechselst Du häufiger durch, erhältst Du mehr Meisterungssiegel als Belohnung durch dessen Abschluss. Der Fortschritt ist somit insgesamt schneller.

Glyphen: Entscheide Dich für diese Symbole

Sofern Du Glyphen noch nicht dauerhaft freigeschaltet hast, startest Du jeden Versuch ohne die hilfreichen Verstärkungen. Umso wichtiger ist es, dass Du Dich für die richtigen Exemplare entscheidest, um den höchsten Benefit für Deine Runs zu erzielen. Später kommen Türen hinzu, die beim Durchqueren ebenfalls eine Wahl von Dir einfordern.

Entscheide Dich bestenfalls immer für die Waffenglyphen. Mit ihnen schaltest Du Spezialattacken für Deine Waffen frei. Die sind besonders mächtig und bringen Dir insgesamt den größten Vorteil – vor allem im Kampf gegen Bosse erweisen sie sich als höchst hilfreich.

Öffne vorzugsweise Türen mit Fragezeichen 

In jedem Bereich gibt es meist mehrere Türen, mit denen Du ein neues Gebiet betrittst. Bei den Fragezeichen-Türen handelt es sich um ein besonderes Exemplar – um ein besonders vorteilhaftes sogar. Was genau sich hinter ihnen verbirgt, kannst Du zuvor nicht erahnen.

Sie sind aber extrem profitabel, da Du Dich in ihrem Gebiet für eins von drei Upgrades entscheiden kannst. In einem Gang findest Du dementsprechend drei Truhen vor, die alle mit einer bestimmten Glyphe versehen sind. Bist Du Dir nicht sicher, wofür sie steht, schau im Inventar nach.

Dort findest Du die „Symbol-Übersicht“. Sie verrät Dir den Namen der Glyphen sowie ihren Effekt. Entscheide Dich bestenfalls wieder für die Waffenglyphe, sofern sie Dir angeboten wird.

Symbole, die eine Rüstung mit Schulterplatte zeigen, solltest Du meiden: In den dazugehörigen Truhen befinden sich Rüstungen, die rein kosmetisch sind und Dir für den Kampf rein gar nichts bringen. Beachte das auch bei Nebelwänden, bevor Du einen Schlüssel investierst. Kleiner Tipp: Um zu sehen, was sich hinter der Wand verbirgt, kannst Du Dich etwas seitlich daneben stellen.

Tipps zu God of War Ragnarök: Valhalla – so fährst Du mit der Geschichte fort

Spätere erreichst Du eine Art nebligen Strudel mit goldenen Partikeln, der sich wie ein Tornado nach oben windet. Nutze ihn, um in der Geschichte weiterzukommen. Bevor Du ihn betreten kannst, musst Du die Tür mit dem Totenkopf finden. Dahinter befindet sich entweder ein Boss oder eine Challenge. Sobald Du die Herausforderung gemeistert hast, kannst Du mit dem Strudel in der Story fortfahren.

Dieser Artikel God of War Ragnarök: Valhalla – die besten Tipps zum kostenlosen DLC kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Those About To Die
Tv & kino
Anthony Hopkins als römischer Kaiser - «Those About To Die»
Schriftstellerin Juli Zeh
People news
Juli Zeh: Wäre Fehlbesetzung für politisches Amt
Elton
Tv & kino
Stefan Raabs neue Show-Idee für RTL: «Eltons 12»
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juli und Juni für diese Galaxy-Handys
Zwei junge Fauen mit ihren Smartphones
Das beste netz deutschlands
Smartphones: Besser sinnvoll schützen als teuer versichern
Screenshots von dem Computerspiel «Botany Manor»
Das beste netz deutschlands
«Botany Manor»: Botanik-Abenteuer mit Blitzlicht und Blüten
Lennard Kämna
Sport news
Angstfrei nach dem Blackout: Lennard Kämnas Neuanfang
Ein Mann und eine Frau sitzen angespannt auf einem Sofa
Job & geld
Frisch getrennt: Das sollten Sie mit Ihren Konten machen