Valheim: Die coolsten Mods der Community und wie Du sie installierst

Durch die Installation von Mods versorgst Du „Valheim“ nicht nur mit neuen Inhalten, sondern kannst auch die Grafik aufpolieren. In diesem Guide erklären wir, was Mods sind, wie Du sie installierst und welche Valheim-Mods Du unbedingt installieren solltest.
Valheim: Die coolsten Mods der Community und wie Du sie installierst © Screenshot/Coffee Stain Studios

Mods, also Modifikationen, verändern eine Software. Durch die Installation einer Mod können neue Inhalte hinzugefügt, die Grafik verändert, Spielmechaniken angepasst oder sogar Bugs behoben werden.

Jetzt mit Valheim starten: Tipps für den Einstieg in das Survival-Game

Sie stammen meist von privaten Spielenden aus der Community und nicht vom offiziellen Entwickler. Sie ähneln somit Add-ons oder Plug-ins, wie man sie beispielsweise für den Chrome-Browser kennt.

So findest und installierst Du Valheim-Mods

Die beste Quelle für Valheim-Mods ist nexusmods.com. Nexusmods ist seit Jahren in der Gaming-Szene bekannt. Es gibt praktisch keinen besseren Ort, um an virenfreie und somit sichere Modifikationen für Videospiele zu kommen. Um eine Mod herunterzuladen und anschließend zu installieren, gehst Du wie folgt vor.

Lege einen Account bei Nexusmods an

  1. Erstelle einen Account bei Nexusmods und warte auf die Verifizierungsmail.
  2. Öffne Dein E-Mail-Postfach und halte Ausschau nach einer Mail mit dem Absender „Nexus Mods“.
  3. Kopiere die vier Zahlen aus der E-Mail in das Fenster mit dem Registrierungsprozess auf der Nexusmods-Webseite.
  4. Schließe die Registrierung ab, indem Du im nächsten Schritt auf „I’ll stick with the basic membership“ klickst. Der Account ist dann für Dich kostenfrei.

Installation und Einrichtung von Vortex und BepInEx

„Vortex“ und „BepInEx“ sind Programme, die Mods automatisch installieren. Die Einrichtung erfordert verschiedene, teils komplexe Schritte. Daher führen wir Dich mit der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung durch den Installationsprozess:

Hinweis: Du benötigst für die folgende Anleitung das Programm WinRAR, um .rar-Archive zu entpacken. Je nachdem, welche Windows-Version Du hast, brauchst Du WinRAR in der 64-Bit-Version oder der 32-Bit-Version.

  1. Lade Dir die aktuelle Version von Vortex auf Nexusmods herunter und installiere die Software.
  2. Öffne Vortex und folge den Anweisungen innerhalb des Programms, um Deinen Nexusmods-Account mit Vortex zu verknüpfen.
  3. Klicke in Vortex auf der linken Seite auf den Reiter „Games“.
  4. Suche Valheim in der Liste und füge es Deinen Spielen hinzu. Folge dazu den Anweisungen und gib den Installationsordner von Valheim an. Standardmäßig lautet der Pfad „Steam\steamapps\common\Valheim“.
  5. Besorge Dir das Programm BepInEx von valheim.thunderstore.io. Klicke dazu auf der Webseite unten rechts auf „Manual Download“.
  6. Öffne die .rar-Datei „BepInExPack Valheim“ mit WinRAR und entpacke den Inhalt des Ordners „BepInExPack_Valheim“ in den Ordner „Steam\steamapps\common\Valheim“.
  7. Hat alles geklappt, erscheint beim nächsten Start von Valheim eine Konsole auf Deinem Bildschirm.
  8. Suche in Vortex im Reiter „Games“ erneut nach Valheim.
  9. Klicke auf „Activate“ und anschließend auf „Download Unstripped Assemblies“.
  10. Du gelangst zurück zu Nexusmods und kannst Dir hier „Unstripped Managed“ herunterladen. Das sind spezielle Einstellungen für den Vortex-Loader, damit er die Valheim-Modifikationen problemlos installieren kann.
  11. Öffne Vortex erneut und wechsle links in den Reiter „Mods“.
  12. Ziehe die soeben heruntergeladene .zip-Datei in das Feld „Drop File(s)“. Dadurch erscheint in der oberen Liste der Eintrag „unstripped_managed.zip“.
  13. Klicke links neben dem Eintrag auf den kleinen Pfeil in der blauen Checkbox und wähle „✓ Enabled“.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

So installierst Du Mods mit Vortex

Nachdem Du Vortex heruntergeladen, installiert und eingerichtet hast, kannst Du damit die meisten Mods nutzen. Im Rahmen dieser Anleitung installieren wir die Mod „Valheim Plus“.

  1. Für die Installation von Valheim Plus lade Dir die Mod von Nexusmods herunter. Möchtest Du eine andere Mod installieren, rufe die Valheim-Übersichtsseite auf Nexusmods auf und bediene Dich nach Herzenslust.
  2. Öffne Vortex, gehe in den Reiter „Mods“ und verschiebe die .rar-Datei von Valheim Plus (oder einer anderen Mod) ins Feld „Drop File(s)“.
  3. Klicke links neben dem dadurch erstellten Eintrag auf den kleinen Pfeil in der blauen Checkbox und wähle „✓ Enabled“, um die Mod zu aktivieren.
  4. Starte Valheim und genieße die Mod.

So installierst Du Mods mit BepInEx

Wenn eine Mod die Installation über BepInEx erfordert, findest Du einen entsprechenden Hinweis in der Mod-Beschreibung auf Nexusmods. Lade die Datei herunter und gehe dann wie folgt vor:

  1. Öffne den Ordner „Steam\steamapps\common\Valheim\BepInEx\plugins“ und verschiebe die .rar-Datei Deiner Wunsch-Mod hierhin.
  2. Klicke mit der rechten Maustaste auf die .rar-Datei und wähle „Hier entpacken“.
  3. Jetzt kannst Du die Mod verwenden.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Funktionieren Mods auch im Multiplayer und auf Servern?

Die meisten Mods arbeiten clientbasiert, sodass sie im lokalen Multiplayer und auf Servern problemlos funktionieren. Es kann jedoch zu Unstimmigkeiten kommen, wenn Du Mods wie Valheim Plus nutzt und einen veränderten Tag-Nacht-Zyklus einstellst. Sorge dann dafür, dass alle Teilnehmenden der Partie ihre Valheim-Plus-Einstellungen entsprechend anpassen.

Beachte außerdem: Spielende, die nicht dieselben Mods nutzen, sehen in der Regel nicht dieselben Dinge in der Spielwelt. Für das beste Spielerlebnis sollten alle Teilnehmenden die gleichen Mods installieren.

Verbessere die Optik des Spiels mit diesen Grafik-Mods

An Valheims Grafik scheiden sich die Geister. Die einen finden sie wunderschön, den anderen ist sie ein Dorn im Auge. Grafik-Mods schaffen Abhilfe und lassen Dich die Optik des Spiels anpassen.

Custom Textures

Hast Du Dich an den Vanilla-Texturen sattgesehen oder möchtest individuelle Texture-Packs nutzen, empfehlen wir Dir „Custom Textures“ von Nexusmods. Es möbelt die Texturen der Spielerfigur, des Wassers, der Items im Inventar, etlicher Objekte und des Terrains auf. Außerdem erhältst Du so die Möglichkeit, eigene Texturen ins Spiel zu integrieren.

Coco’s Texture Pack: Knackige Texturen für eine hübschere Spielwelt

Damit das Texturenpaket funktioniert, benötigst Du die eben vorgestellte Mod Custom Textures. Mit „Coco’s Texture Pack“ von Nexusmods nimmt die Grafik des Indie-Spiels Fahrt auf. Das Paket sorgt für detailreiche Texturen und lässt die hübsche Spielwelt ein ganzes Stück realistischer erscheinen. Auch die Texturen der unterschiedlichen Rüstungen, der Boote, Schiffe und Trolle werden von der Grafik-Mod verändert.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

VHVR: Erlebe Valheim in VR

„VHVR“ von Nexusmods ist keine Grafik-Mod im klassischen Sinne, lässt Dich aber ohne Zweifel eine völlig neue Welt erleben. Die experimentelle Mod sorgt für VR-Support bei der Nutzung von OpenVR und SteamVR. So kannst Du Valheim mit einem Headset wie dem Oculus Rift oder dem HTC Vive in VR genießen und auf völlig neue Weise kennenlernen.

Die besten Mods für frische Inhalte

Mit Mods bekommen Games auch coole neue Inhalte – das sorgt dafür, dass die Spiele lange interessant bleiben. Ein Paradebeispiel dafür ist „Minecraft“, das seit jeher von fleißigen Moddern mit den interessantesten Mods versorgt wird. Die besten Modifikationen für neue Inhalte in Valheim findest Du im Folgenden.

Dungeonheim: Für erfahrene Einzelspieler und Einzelspielerinnen

Mit dieser Modifikation modelst Du Deine aktuelle Open-World-Erfahrung in Valheim in ein quest- und dungeongebundenes Abenteuer um. Jedes Biom agiert dabei als eigener Dungeon, für dessen Abschluss Du starke Monster und einen Boss besiegen musst. Der Creator dieser Mod hat bereits anteasert, dass der Schaden von Monstern im Gegensatz zur originalen Version hoch ausfallen kann.

Aus diesem Grund hast Du einen enormen Vorteil, wenn Du bereits Vorkenntnisse in Valheim besitzt. Besonders die einzelnen Biome solltest Du im Singleplayer bereits einmal erkundet haben. Für eine ausreichende Belohnung sorgt Dungeonheim ebenfalls: Neben einigen Schätzen und Belohnungen gibt es auch noch sogenannte Ruhehäuser, die Dich mit Buff-Nahrung versorgen.

In großen Schatzkammern findest Du mit etwas Glück sogar legendäre Waffen und Rüstungen. Über das Kartentisch-System leiten Dich Deine Fortschritte von Ort zu Ort, wie es typischerweise bei Quests in bekannten Spielen wie „Tower of Fantasy“ oder „Diablo 3“ der Fall ist. Eine ausführliche Erklärung, wie Du Dungeonheim für Valheim installierst und welche Mods außerdem dafür notwendig sind, findest Du mit Klick auf den Link.

Metro Funk’s World: Vorgefertigte Dörfer für Deine neue Welt in Valheim

Die Valheim-Mod „Metro Funk’s World“ beinhaltet mindestens drei vorgefertigte Dörfer und soll in Zukunft noch wachsen. Für die Erstellung der Welt hat der Verfasser oder die Verfasserin keinerlei andere Modifikationen herangezogen, sodass sie bisher komplett standalone ist.

Valheim-Bauwerke: Die kreativsten und imposantesten Fanprojekte

Das erspart den Download erforderlicher Zusatzinhalte.Darüber hinaus gilt: Je weniger Zusatzdateien erforderlich sind, desto geringer ist die Chance, dass Dein Spielstand Komplikationen aufweist und abstürzt. Die Welt lässt außerdem Freiraum für die Community. In der Beschreibung zu Metro Funk’s World auf nexusmods wünscht sich der Ersteller oder die Erstellerin sogar, die Welt mit noch mehr Leben zu füllen.

BuildShare: Gebäude auf Blaupausen speichern und verschicken

„BuildShare“ von Nexusmods speichert Deine Bauwerke als Blaupause, die Du sogar mit Freunden teilen kannst. Auf diese Weise kannst Du Dir auch Blaupausen von anderen zukommen lassen und sie in Deiner Welt verwenden.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Valheim Legends

Die Mod „Valheim Legends“ versorgt Dich mit einem Klassensystem und einzigartigen Klassenfertigkeiten. Wähle Deine Klasse, indem Du spezielle Gegenstände an Eikthyrs Altar opferst, und durchstreife Valheim als Walküre, Ranger, Berserker, Magier, Druide oder Schamane.

Epic Loot

Stehst Du auf Loot-Spiele wie „Diablo“, „Outriders“ oder „Borderlands“? Dann solltest Du „Epic Loot“ unter die Lupe nehmen. Epic Loot fügt dem Spiel unterschiedliche Qualitätsstufen hinzu, die Items mit magischen Affixen belegen und Deinen Charakter entsprechend verstärken. In Kombination mit der Mod Valheim Legends erlebst Du echtes Diablo-3-Feeling.

Diese Mods passen Valheims Einstellungen an

Mods, mit denen Du Einstellungen in Valheim anpassen kannst, sind sehr praktisch. Sie fügen dem Spiel zwar keine neuen Inhalte hinzu und belassen auch optisch alles beim Alten, geben Dir aber die Möglichkeit zur Anpassung diverser Mechaniken.

Valheim Plus: Zahlreiche Änderungen für ein besseres Gameplay

Valheim Plus von Nexusmods bringt eine Menge kleiner Anpassungen mit sich, die das Spiel angenehmer machen. Mit der Mod profitierst Du von einer verbesserten Regeneration, erhöhter Abbaugeschwindigkeit, längerer Haltbarkeit von Items sowie einem modifizierten Radius der Werkbank und vielen weiteren Verbesserungen. Valheim Plus bietet mehr als 150 Änderungen, die Du bei Bedarf an Deine Wünsche anpassen kannst.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Better Trader: Endlich richtig handeln

„Better Trader“ von Nexusmods erweitert das Angebot des Händlers um rund 150 Items. Außerdem erhältst Du die Möglichkeit, jeden Gegenstand in Deinem Inventar in Gold zu verwandeln. Du kannst die Einstellungen des Händlers jederzeit anpassen, indem Du seinem Angebot weitere Gegenstände hinzufügst oder daraus entfernst.

Kennst Du weitere Mods für Valheim, die wir unbedingt in unseren Artikel aufnehmen sollten? Schreibe es uns gerne in die Kommentare. 

Dieser Artikel Valheim: Die coolsten Mods der Community und wie Du sie installierst kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: Ex-RTL-Manager wird ProSiebenSat.1-Chef
Fußball news
Untersuchung: Bericht: Systematische Belästigung von US-Fußballerinnen
Tv & kino
Fernsehen: ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean geht
Tv & kino
Featured: Stimmen in Encanto: Daher kennst Du die deutschen Synchronsprecher:innen
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: God of War für den PC: Diese Mods solltest Du kennen
Games news
Featured: Raft: Die 5 besten Mods der Community im Überblick
Games news
Featured: Landwirtschafts-Simulator 2022: Die besten Mods
Games news
Featured: The Forest: Die besten Mods aus der Community und wie Du sie installierst
Games news
Featured: Elden Ring: Das sind die besten 5 Mods
Games news
Featured: Marvel’s Spider-Man Remastered: Mit diesen Tipps wirst Du zum König der Lüfte
Handy ratgeber & tests
Featured: Sprechen wie in House of the Dragon: Mit der Duolingo-App kannst Du jetzt Hochvalyrisch lernen
Games news
Featured: Warframe: Tipps und Tricks für den Sci-Fi-Shooter mit Tier-List