Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rybakina kürt sich zur Siegerin im Finale in Stuttgart

Jelena Rybakina wird beim Tennis-Turnier in Stuttgart Nachfolgerin von Vorjahressiegerin Iga Swiatek. Im Endspiel lässt sie dem Favoritenschreck kaum eine Chance.
Jelena Rybakina
Gewann das Finale des WTA-Turniers in Stuttgart: Jelena Rybakina. © Marijan Murat/dpa

Die ehemalige Wimbledonsiegerin Jelena Rybakina hat zum ersten Mal das Sandplatz-Tennisturnier in Stuttgart gewonnen. Die Nummer vier der Welt setzte sich im Endspiel des Hallenevents verdient 6:2, 6:2 gegen die ungesetzte ukrainische Überraschungsfinalistin Marta Kostjuk durch. In nur 69 Minuten entschied sie das Finale für sich.

Damit kürte sich Rybakina zur Nachfolgerin der polnischen Weltranglistenersten Iga Swiatek. Für ihren insgesamt achten Titel wurde die Kasachin mit einem Preisgeld von 123.480 Euro und einem Sportwagen belohnt.

Rybakinas Power hatte am Vortag auch Swiatek zu spüren bekommen. Nach ihren beiden Titeln 2022 und 2023 verlor Swiatek im Halbfinale gegen Rybakina zum ersten Mal in Stuttgart. Kostjuk hatte auf dem Weg ins Endspiel drei Top-Ten-Spielerinnen in Serie besiegt, im Halbfinale behauptete sie sich gegen die tschechische Wimbledonsiegerin Marketa Vondrousova.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Coralie Fargeat und Demi Moore
Tv & kino
Cannes: Bestes Drehbuch für «The Substance»
Prinz William
People news
Prinz William zeigt sich bei englischem Pokalfinale
Kevin - Allein zu Haus
Tv & kino
Anwesen aus «Kevin - Allein zu Haus» steht zum Verkauf
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Pokalsieger
Fußball news
United holt FA-Cup dank Sieg im Stadtduell gegen City
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten