Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Oklahoma Erster im NBA-Westen - Suns schaffen Playoff-Quali

So viele Last-Minute-Entscheidungen wie im Osten gab es in der Western Conference nicht mehr, aber spannend ging es auch dort zu. Die Oklahoma City Thunder sichern Rang eins, die Suns jubeln auch.
GG Jackson
Basketball: Memphis Grizzlies-Stürmer GG Jackson (45) spielt den Ball gegen Denver Nuggets-Guard Kentavious Caldwell-Pope (5). © Brandon Dill/ AP/dpa

Die Oklahoma City Thunder haben sich am letzten Hauptrundenspieltag der NBA Rang eins in der Western Conference gesichert. Im Dreikampf mit den Minnesota Timberwolves und Titelverteidiger Denver Nuggets reichte OKC der 135:86-Sieg gegen die Dallas Mavericks zur Verteidigung der Spitzenposition und des Heimvorteils in den Playoffs.

Die Mavericks hatten in der Partie alle Stammkräfte um Luka Doncic, Kyrie Irving und Maxi Kleber geschont. Das Team war bereits sicher Fünfter und trifft in den Playoffs auf die Los Angeles Clippers um Daniel Theis. Der Weltmeister kam beim 105:116 gegen die Houston Rockets auf 16 Punkte und 11 Rebounds.

Denver Nuggets im Westen auf Platz 2

Rang zwei in der Western Conference ging an die Nuggets um Nikola Jokic. Der Titelverteidiger holte ein 126:111 gegen die Memphis Grizzlies und kletterte noch um einen Platz, weil die Timberwolves ihr Heimspiel gegen die Phoenix Suns 106:125 verloren. Die Suns sicherten sich damit bei letzter Gelegenheit Rang sechs und die direkte Teilnahme an den Playoffs.

Dort geht es in maximal sieben Partien erneut gegen die Timberwolves. Weil die New Orleans Pelicans zu Hause 108:124 gegen die Los Angeles Lakers verloren, rutschte das Team noch auf Rang sieben und muss im Play-In am Dienstag ebenfalls erneut gegen den Rekordmeister um Superstar LeBron James antreten.

Im Play-In-Duell zwischen den Teams auf Rang neun und zehn verteidigten die Sacramento Kings ihr Gastgeberrecht für die Partie am Dienstag gegen die Golden State Warriors. Die Kings holten ein 121:82 gegen die Portland Trail Blazers, das 123:116 der Warriors gegen die Utah Jazz reichte dem Team um Steph Curry nicht, um noch an den Kings vorbeizukommen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Cem Özdemir
People news
Özdemir und Anne Will bei Benefizspiel in Berlin
König Frederik X.
People news
Dänemarks König Frederik feiert ersten Geburtstag als König
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
Tadej Pogacar
Sport news
Triumph in Rom: Pogacar gewinnt den Giro d'Italia
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten