Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Betrug mit verkleideter Mechanikerin: UCI sperrt Teamchef

Einem Radteam fehlt für ein Rennen eine Starterin. Also versucht eine als Fahrerin verkleidete Mechanikerin zu mogeln. Sie trägt sogar eine Gesichtsmaske. Nun verhängt der Weltverband Sperren.
Radsport
Der Radsport-Weltverband hat ein Team wegen Betrugs gesperrt. © David Pintens/Belga/dpa

Der Radsport-Weltverband UCI hat einen Teamchef wegen eines wohl einmaligen Betrugsversuchs gesperrt. Um im Juli 2023 beim kleinen belgischen Rennen Argenta Classic auf die geforderte Zahl von fünf Starterinnen zu kommen, schickte der Leiter des Rennstalls Cynisca Cycling eine als Fahrerin verkleidete Mechanikerin zur Einschreibung.

Der Betrug flog auf, der inzwischen nicht mehr für Cynisca arbeitende Teamchef Danny Van Haute wurde bis Ende 2025 gesperrt, die Mechanikerin bekam ein Arbeitsverbot bis September dieses Jahres. Der Rennstall muss eine Geldstrafe zahlen, die vier anderen Fahrerinnen erhielten eine Verwarnung.

Das US-Team war nach Angaben von Van Haute aufgrund einer Erkrankung nur mit vier Fahrerinnen angereist, laut Reglement hätten es fünf sein müssen. Also wies Van Haute die Mechanikerin Moira Barrett an, sich als Sportlerin verkleidet und mit einer Gesichtsmaske zur Einschreibung zu begeben. Doch der Betrugsversuch schlug fehl.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
Salman Rushdie
People news
Rushdie: Trump wäre bei zweiter Amtszeit schlimmer
Joko & Klaas
Tv & kino
TV-Piraten Joko und Klaas kapern auch Sat.1
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Real Madrid - FC Barcelona
Fußball news
Real Madrid feiert späten Sieg im Clásico
Grüner Tee
Familie
Was nicht nur Taylor Swift über L-Theanin wissen sollte