Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

1010. Länderspiel: Gündogan-Jubiläum, Positive Oranje-Bilanz

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet am Dienstag (20.45 Uhr/RTL) in Frankfurt gegen die Niederlande ihr 1010. Länderspiel. Als kleine Vorschau gibt es hier Zahlen, Daten und Fakten zur Nationalelf und dem Gegner.
DFB-Team
Die deutsche Nationalmannschaft blickt voraus auf das Spiel gegen die Niederlande. © Christian Charisius/dpa

Bilanz: In der Gesamtbilanz der über 1000 DFB-Spiele stehen 581 Siege, 209 Unentschieden und 219 Niederlagen. Das Torverhältnis lautet 2265:1193. In der laufenden EM-Saison gab es drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen.

Bundestrainer: Julian Nagelsmann hat seinen Fehlstart als Bundestrainer mit dem Erfolg in Frankreich leicht korrigiert. Auf die erfolgreiche 3:1-Premiere im Oktober gegen die USA und dem 2:2 gegen Mexiko folgten im November ein 2:3 in Berlin gegen die Türkei und ein 0:2 in Wien gegen Österreich. Nach dem 2:0 in Lyon ist Nagelsmanns Bilanz vor dem Kräftemessen mit den Holländern nun ausgeglichen: Zwei Siege, ein Remis, zwei Niederlagen.

Niederlande: Zum 46. Mal kommt es in Frankfurt zum Nachbarschaftsduell. Deutschland führt mit 16:12 Siegen. 17 Partien endeten unentschieden. Das wichtigste Spiel gewann die DFB-Auswahl um Kapitän Franz Beckenbauer 1974 im WM-Finale in München mit 2:1 gegen die Niederländer um Johan Cruyff. Auch auf dem Weg zum dritten Titel musste Deutschland im Achtelfinale von 1990 an Oranje vorbei (2:1). Mit dabei: Die Spuckattacke von Frank Rijkaard und die legendäre rote Karte gegen Rudi-Völler. Zuletzt standen sich beide Nationalteams am 29. März 2022 in Amsterdam gegenüber. Das Testspiel endete nach Toren von Thomas Müller und dem Ausgleich durch Steven Bergwijn 1:1.

Kader: Kapitän Ilkay Gündogan steht gegen die Niederlande vor seinem 75. Länderspiel. Auf noch mehr Einsätze als der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler des FC Barcelona im DFB-Kader kommen nur Thomas Müller (127), Toni Kroos (107) und Joshua Kimmich (83). Rekordnationalspieler ist Lothar Matthäus mit 150 Länderspielen.

Debütanten: Das Stuttgarter Trio Maximilian Mittelstädt, Waldemar Anton und Deniz Undav (alle 27) kam gegen Frankreich zum ersten Einsatz im Nationalteam. Der Hoffenheimer Maximilian Beier (21) könnte gegen die Niederlande folgen. Auf sein Länderspieldebüt wartet auch noch Torwart Oliver Baumann (33) von der TSG Hoffenheim, der schon mehrmals zum Kader gehörte. Seine Chancen sind allerdings auch am Dienstag in Frankfurt sehr gering.

Torschützen: Thomas Müller ist mit 45 Toren der erfolgreichste Schütze im DFB-Kader. Eine zweistellige Trefferzahl können neben dem Weltmeister von 2014 auch noch Ilkay Gündogan (18), Toni Kroos (17), Kai Havertz, der beim 2:0 in Lyon zum 15. Mal traf, und BVB-Stürmer Niclas Füllkrug (10) vorweisen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Regenwolken
Musik news
Erneut Unwetter über Deutschland
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Sting: Wann kannst Du den Horrorfilm im Heimkino sehen?
Tv & kino
Sting: Wann kannst Du den Horrorfilm im Heimkino sehen?
Kaspersky
Internet news & surftipps
USA verbietet russische Antiviren-Software Kaspersky
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Hitzeschäden am Handy: So kannst Du Dein Smartphone schützen – Do’s & Dont’s an heißen Tagen
Das beste netz deutschlands
Hitzeschäden am Handy: So kannst Du Dein Smartphone schützen – Do’s & Dont’s an heißen Tagen
Polen - Österreich
Fußball news
Polen trotz Lewandowski-Rückkehr vor EM-Knockout
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten