Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

30 Jahre nach Sennas Tod: Vettel dreht Gedenkrunden in Imola

1994 starb Ayrton Senna in Imola. 30 Jahre später erinnert Sebastian Vettel an die Formel-1-Legende. Der Deutsche pilotiert emotional Sennas letzten Siegwagen über den Kurs in der Emilia-Romagna.
Sebastian Vettel
Der ehemalige Rennfahrer Sebastian Vettel fährt mit dem McLaren des verstorbenen Ayrton Senna vier Ehrenrunden. © Antonio Calanni/AP

Unter dem Jubel der Fans hat Sebastian Vettel mit einer Showfahrt der vor 30 Jahren in Imola ums Leben gekommenen Formel-1-Legende Ayrton Senna gedacht. Der viermalige Weltmeister drehte vor dem Grand Prix der Emilia-Romagna vier Ehrenrunden auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari. Vettel fuhr den McLaren MP4/8 aus seinem eigenen Besitz. Diesen Wagen hatte der Brasilianer Senna vor seinem Wechsel 1994 zu Williams gesteuert und darin auch seinen letzten Grand-Prix-Sieg gefeiert.

«Jetzt ist es mein Wagen, frühes war es sein Auto. Es ist so emotional», sagte Vettel, nachdem er in dem weiß-roten Auto mit der Aufschrift «Forever Senna» rauchende Kringel auf der Start-Ziel-Geraden in den Asphalt gefahren hatte.

Sennas Nichten Bianca und Lalalli sowie Vettels Vater Norbert verdrückten währenddessen Tränen. «Es ist ein unglaublicher Moment. Ayrton und Roland (Ratzenbeger) zu gedenken, ist so emotional», räumte Sebastian Vettel, Ende 2022 zurückgetreten, ein.

Vettel: «Sehr dunkles und tragisches» Wochenende 1994

Während seiner Gedenkfahrt winkte der Heppenheimer den Tifosi auf den Tribünen zu und schwenkte die Flaggen Brasiliens und Österreichs. Nachdem er das Sammlerstück vor der Haupttribüne abgestellt hatte, ging Vettel vor dem MP4/8 auf die Knie und verneigte sich.

Vettel hatte seine ehemaligen Fahrerkollegen schon am Donnerstag für einen Lauf über den 4,909 Kilometer langen Kurs gewinnen können. In Gedenk-T-Shirts hielten sie in der Tamburello-Kurve inne, wo der dreimalige Weltmeister Senna am 1. Mai 1994 mit seinem Williams von der Strecke abgekommen und mit mehr als 200 km/h in die Mauer gekracht war.

Als «sehr dunkles und tragisches Wochenende» der Formel-1-Geschichte bezeichnete Vettel jene Zeit. Einen Tag vor Senna (34) hatte auf derselben Strecke bereits der Österreicher Roland Ratzenberger (33) sein Leben verloren. Anschließend trieb die Königsklasse des Motorsports ihre Sicherheitsvorkehrungen voran. So wurden etwa die Autos massiver, die Kopf-und-Nacken-Stütze verpflichtend und der Überrollbügel Halo eingeführt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justin Timberlake
People news
Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt - Polizeigewahrsam
Anouk Aimée
Tv & kino
Die Vielgeliebte des französischen Films: Anouk Aimée
Formel-1-Film mit Brad Pitt: Startdatum bekannt – Handlung & Cast in der Übersicht
Tv & kino
Formel-1-Film mit Brad Pitt: Startdatum bekannt – Handlung & Cast in der Übersicht
Google Chrome
Das beste netz deutschlands
Google Chrome für Android: Neue Vorlesefunktion integriert
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Handy ratgeber & tests
Surface Pro 11 vs. Surface Pro 10: Wie unterscheiden sich die Convertibles?
Fax
Internet news & surftipps
Viele Unternehmen nutzen weiterhin das Fax-Gerät
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Entertainer Nagelsmann plant nächste «Wusiala»-Show
Euro 2024: Österreich - Frankreich
Gesundheit
Mbappé hat's erwischt: Wie Nasenbeinbrüche behandelt werden