Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Heidenheim hofft beim VfB auf Überraschung - Beste fraglich

Seine Elf müsse gegen die Überflieger des VfB Stuttgart «ans Maximum rankommen», um zu punkten, meinte Heidenheims Trainer Schmidt. Um den Einsatz einer seiner stärksten Spieler bangt er noch.
Jan-Niklas Beste
Der Einsatz von Jan-Niklas Beste beim VfB Stuttgart ist noch fraglich. © Tom Weller/dpa

Fußball-Bundesligist 1. FC Heidenheim bangt vor dem Schwaben-Duell beim VfB Stuttgart um den Einsatz von Jan-Niklas Beste. Der Mittelfeldspieler, der sich bei der Vorbereitung der Nationalelf auf die Länderspiele gegen Frankreich und die Niederlande eine Leistenzerrung zugezogen hatte, habe beim Aufsteiger in Heidenheim erst wieder Teile des Mannschaftstrainings bestritten, erklärte FCH-Trainer Frank Schmidt.

Gleiches gelte vor der Partie am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) auch für die angeschlagenen Mittelfeldspieler Lennard Maloney (Innenbandzerrung im Knie) und Adrian Beck (Knöchelverletzung). «Wir haben noch drei Tage bis Sonntag, schauen wir mal», meinte Schmidt zu den Einsatzchancen der drei Profis. Beste war erstmals in den Kader des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) berufen worden.

Müssen «ans Maximum ran» - rappelvoller Gästeblock

Trotz des Negativtrends in der vergangenen Wochen mit fünf Spielen ohne Sieg hofft der Tabellenelfte Heidenheim auf eine Überraschung beim Dritten in Stuttgart. «Stuttgart ist auf dem besten Weg, nächste Saison in der Champions League zu spielen». meinte Schmidt. Seine Elf müsse daher «ans Maximum rankommen. Nur dann ist es möglich, etwas mitzunehmen».

Dennoch freue er sich auf die schwere Aufgabe gegen den VfB, der seit acht Spielen ungeschlagen ist und davon sieben Partien gewonnen hat. Aber «wir sehen immer das, was man in solchen Spielen erreichen kann», sagte Schmidt. Nicht das, was schieflaufen könne. Das Hinspiel gewann der FCH im eigenen Stadion mit 2:0.

Nach dem Umbau der Haupttribüne wird das Stuttgarter Stadion am Sonntag erstmals mit 60.000 Zuschauern voll besetzt sein. Die 4700 Gäste-Tickets seien in Heidenheim in nicht einmal zwei Stunden verkauft gewesen, erklärte ein FCH-Sprecher.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Merkel und Matthes
Kultur
Merkel würdigt Einsatz von Schauspieler Matthes für Toleranz
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Games news
Planet Crafter: Tipps, alle Fische finden und mehr
Taylor Swift
Musik news
Taylor-Swift-Konzerte: Ticket-Weiterverkauf wieder möglich
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Handy ratgeber & tests
One UI 7.0: Das erwarten wir vom großen Samsung-Update
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
Handy ratgeber & tests
Beats Solo Buds: Das kann die AirPods-Alternative
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Handy ratgeber & tests
AirPods-Alternativen: Diese solltest Du kennen
Novak Djokovic
Sport news
Djokovic gibt sich keine Blöße: Erstrunden-Sieg in Paris
Thai-Basilikum
Familie
Mal zitronig, mal zimtig: Das ist Thai-Basilikum