Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

BVB: Stärkere Sammer-Einbindung? «Bereitschaft signalisiert»

Matthias Sammer arbeitet schon lange als Berater von Borussia Dortmund. Ab der kommenden Saison könnte der Ex-Nationalspieler noch stärker eingebunden werden als bislang.
Matthias Sammer
Matthias Sammer könnte ab der kommenden Saison noch stärker beim BVB eingebunden werden als bislang. © Bernd Thissen/dpa

Matthias Sammer schließt eine stärkere Einbindung bei Borussia Dortmund ab der kommenden Saison nicht aus. Der aktuelle Berater des Fußball-Bundesligisten könnte ab dem Sommer möglicherweise mehr Aufgaben beim BVB übernehmen.

«Das wird man sehen, was passiert. Der Club hat gewisse Überlegungen», sagte Sammer bei Amazon Prime Video auf die Frage, ob er in der neuen Saison eine Art Superberater beim BVB werde. «Ich habe ja gesagt, dass ich nie mehr operativ und 24 Stunden an sieben Tagen tätig sein werde. Aber, wenn man die Hilfe braucht, habe ich eine gewisse Bereitschaft signalisiert.» Es sei aber noch nichts entschieden.

Der Job des 56-Jährigen schien bislang an die Tätigkeit von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke geknüpft. Dieser wird die sportliche Gesamtverantwortung bald abgeben und im Herbst 2025 seine Tätigkeit als Geschäftsführer beenden. Zuletzt hatte es jedoch Gerüchte gegeben, wonach Sammer unabhängig davon beim BVB bleiben könnte.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Scarlett Johansson
People news
ChatGPT-Stimme: Scarlett Johansson schaltet Anwälte ein
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Nikita Buldyrski
Kultur
Alfred-Kerr-Darstellerpreis für Nikita Buldyrski
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU soll letzte Hürde nehmen
Das Logo der App Blinkist
Das beste netz deutschlands
Blinkist: Buchzusammenfassungen für Leser auf dem Sprung
Karl-Heinz Schnellinger
Fußball news
Jahrhundertspiel-Torschütze Karl-Heinz Schnellinger ist tot
Zwei Frauen sitzen auf einer Bank
Gesundheit
Was bringt die Haut mit 60+ zum Strahlen?