Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Bayern-Angebot für Rangnick: Steigt bald «weißer Rauch» auf?

Xabi Alonso und Julian Nagelsmann mussten von der Trainerliste gestrichen werden. Nun könnte Ralf Rangnick den Zuschlag als Coach des FC Bayern erhalten. Eine Entscheidung soll «zeitnah» fallen.
Ralf Rangnick
Wird Ralf Rangnick bald Trainer des FC Bayern München? © Christian Charisius/dpa

Jetzt kann es mit Ralf Rangnick und dem FC Bayern schnell gehen. Der Nationaltrainer Österreichs hat nach Darstellung des Sportdirektors des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB), Peter Schöttel, ein Angebot der Münchner vorliegen.

Rangnick soll heute bei einem Treffen ÖFB-Präsident Klaus Mitterdorfer und Schöttel selbst über eine Offerte des deutschen Rekordmeisters informiert haben, so erzählte es Schöttel dem ORF in einem Interview. «Wenn ein Verein wie Bayern München anklopft, ist es verständlich, dass man über das Interesse dieses Vereins nachdenkt.»

Rangnick dürfte damit in der Pole Position für die Nachfolge von Thomas Tuchel sein, der die Münchner ein Jahr vor dem eigentlichen Ende seines Vertrags schon in diesem Sommer verlässt. Für den aktuellen Status des 65-Jährigen beim FC Bayern haben aber auch Xabi Alonso von Bayer Leverkusen und Bundestrainer Julian Nagelmann gesorgt. Alonso will nach der Meisterschaft mit Bayer zumindest noch die nächste Saison in Leverkusen trainieren, und Nagelsmann möchte beim DFB sogar die WM 2026 in Angriff nehmen.

Rangnicks Frage: «Will ich das überhaupt?»

Rangnick selbst hatte zunächst eine Kontaktaufnahme der Münchner bestätigt, ehe Schöttel weiterging. «Im Moment gibt es keinen Grund, mich intensiv und konkret damit zu beschäftigen», sagte er dem Portal 90minuten.at in einem am Mittwochnachmittag veröffentlichten Interview.

Auf die Nachfrage, wann das denn der Fall sei, antwortete der Schwabe: «In dem Moment, wo die Bayern sagen würden: Wir wollen Sie. Und dann muss ich mich fragen: Will ich das überhaupt?» Und offenbar will ihn der FC Bayern tatsächlich, offizielle Aussagen gab es von den Münchnern in der Personalie zunächst aber nicht.

Ist die Personalie in «ein, zwei Wochen» geklärt?

Alle Beteiligten dürften «zeitnah eine Entscheidung» wünschen, wie der ÖFB-Sportchef formulierte. «Wir sind kurz vor der EM mit großen Zielen. Auch von Bayern München wird es natürlich eine Deadline geben, weil sie auch Bescheid haben wollen», sagte Schöttel. In «ein, zwei Wochen» werde die Angelegenheit erledigt sein müssen.

Der ÖFB geht fest davon aus, dass Rangnick, der einen Vertrag bis 2026 besitzt, auf jeden Fall die EM durchzieht. «Wir haben in den letzten zwei Jahren ein sehr vertrauensvolles Verhältnis gepflegt. Das werden wir auch so weiterführen. Je nachdem, in welche Richtung seine Entscheidung geht, werden wir gemeinsam besprechen, wie es weitergeht», sagte Schöttel, der Rangnick Kompetenzen und ein funktionierendes Umfeld zu bieten hat.

Der neue Bayern-Coach soll «längerfristig» arbeiten

Reicht das aber Rangnick? Der FC Bayern übt einen ganz eigenen Reiz aus. Hannover 96 TSG Hoffenheim, RB Leipzig oder Schalke 04 gehörten zu den Bundesligastationen des Analytikers. Eine Chance wie in München zum Ende der Karriere dürfte sich kein zweites Mal mehr bieten.

«Wir wollen einen Trainer haben, der ein Stück weit Bayern München längerfristig begleitet», sagte Sportvorstand Max Eberl, der zusammen mit Sportdirektor Christoph Freund, dem ehemaligen Zuarbeiter Rangnicks bei Red Bull Salzburg, den Trainermarkt sondiert. «Wir wollen eine Kontinuität aufbauen. Das ist ein entscheidender Fakt, um erfolgreich zu sein.»

Rangnick, detailversessen und stets weitreichende Kompetenzen einfordernd, könnte dafür der richtige Mann sein. Dann steigt der «weiße Rauch», von dem Eberl so gerne spricht, ja vielleicht doch noch im Wunschmonat April auf.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Holocaust Museum in Amsterdam
Kultur
Doppelausstellung: Der Kunstraub der Nazis und die Folgen
Stephen King
Kultur
«Ihr wollt es dunkler» - Neues Buch von Stephen King
House of the Dragon: Hier streamst Du das GoT-Prequel in Deutschland
Tv & kino
House of the Dragon: Hier streamst Du das GoT-Prequel in Deutschland
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
BKA: Bisher größter Schlag gegen weltweite Cyberkriminalität
Passwordeingabe am Laptop
Das beste netz deutschlands
Ticketmaster: Kunden sollten Passwort ändern
Foldable MacBook: Was wir bisher zu einem möglichen Falt-MacBook wissen
Das beste netz deutschlands
Foldable MacBook: Was wir bisher zu einem möglichen Falt-MacBook wissen
DFB-Team - Training
Fußball news
Ohne Klangschalen im Regen: EM-Härte durch SEK-Schulung
Auszubildende in einem Betrieb
Job & geld
Kündigungsschutz: Probezeit ist nicht gleich Wartezeit