Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Aogo und Schmid trauen Schuster das Streich-Erbe zu

Die Entscheidung soll zeitnah fallen. Gehandelt wird als Nachfolger von Kulttrainer Christian Streich beim SC Freiburg auch Julian Schuster. Frühere SC-Profis sehen in diesem Gedanken viel Gutes.
Dennis Aogo
Sieht in Julian Schuster einen geeigneten Streich-Nachfolger: Dennis Aogo. © Ina Fassbender/dpa

Ex-Nationalspieler Dennis Aogo sieht in Julian Schuster einen geeigneten Nachfolger von Trainer Christian Streich beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg.

«Als Typ passt Julian zu 100 Prozent», sagte Aogo dem TV-Sender Sky über den 38-Jährigen, dem Medienberichten zufolge die größten Chancen auf die Streich-Nachfolge eingeräumt werden. «Ich habe ihn leider nie richtig kennenlernen dürfen. Aber alles, was ich höre aus Freiburg - jeder lobt ihn in höchsten Tönen und viele haben gesagt, dass er schon bestimmte Eigenschaften von Christian angenommen hat über die Jahre. Deshalb könnte ich es mir gut vorstellen.»

Schmid: «Traue ihm diese Aufgabe zu»

Auch Streichs langjähriger Schützling Jonathan Schmid hält es für einen charmanten Gedanken, seinen ehemaligen Mitspieler Schuster vom Verbindungstrainer zum Chefcoach der Breisgauer zu befördern. «Die Idee finde ich nicht schlecht, weil Julian kennt den Verein seit Jahren und die Abläufe», sagte Schmid der Deutschen Presse-Agentur. «Ich traue ihm diese Aufgabe zu, weil der Verein Julian Zeit geben und ihn nicht direkt unter Druck setzen wird.»

Streich verkündete seinen im Sommer bevorstehenden Abschied am Montag. Der Sport-Club erklärte daraufhin, dass er den neuen Trainer «zeitnah bekannt geben» wolle. «Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Verein weiß, was die nächsten Schritte sind, und wer das Zepter übernehmen soll», sagte Aogo, der nach seiner Zeit in der Fußballschule der Freiburger auch sein Profi-Debüt beim SC feierte. «Trotzdem bleibt es dabei: Diese Fußstapfen zu füllen, das ist ein sehr, sehr schwieriger und auch undankbarer Job, weil Christian eben so besonders war.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musks X schränkt Transparenz bei «Likes» ein
Jamal Musiala und Florian Wirtz
Fußball news
18 Jahre nach «Poldi» und «Schweini»: EM-Show mit «Wusiala»
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier