Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt: Fünf Fakten

RB Leipzig
Leipzigs Spieler um Yussuf Poulsen (M)jubeln nach einem Tor. © Patricia Bartos/dpa

Im letzten Spiel der Hinrunde am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr/Sky) kann RB Leipzig sein Sieges-Konto auf elf erhöhen. Nur in der Bundesliga-Premierensaison 2016/2017 hatten die Sachsen noch mehr Spiele gewonnen (zwölf).

Die Gastmannschaft hatte bei Duellen mit RB bislang immer schlechte Karten. Noch nie landete die Eintracht einen Auswärtssieg. In den 14 Partien gab es jeweils sieben Siege und Remis. Eintracht schaffte in Leipzig als bestes Resultat dreimal ein Unentschieden und lag in der Red Bull-Arena noch nie in Führung.

RB ist daheim seit zwölf Bundesliga-Spielen unbesiegt. Gelingt das auch gegen die Eintracht, würde das Team den Vereinsrekord von 13 ungeschlagenen Heimspielen in Serie aus der Saison 2019/2020 egalisieren.

RB-Trainer Marco Rose hat eine Top-Bilanz gegen die Eintracht. Bei seinen Bundesliga-Stationen Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund und Leipzig unterlag er noch nie gegen die Frankfurter.

16 Tore markierte RB in den bisherigen 14 Bundesliga-Partien. Yussuf Poulsen ist aus dem aktuellen Kader mit vier Treffern bester Leipziger Schütze gegen die Hessen. Die in der Winterpause nach Tottenham und New York gewechselten Timo Werner (4 Treffer) und Emil Forsberg (3) gehören auch zu den Mehrfachschützen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Protestaktion bei der Kunstbiennale
Kultur
Anti-Israel-Protest bei Kunstbiennale in Venedig
Travis Kelce
People news
Football-Star Travis Kelce wird Quizshow-Moderator
Alte Nationalgalerie
Kultur
Caspar David Friedrich und die deutsche Begeisterung
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Bayern München - FC Arsenal
Champions league
Fünfter Startplatz: Bundesliga baut Vorsprung aus
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?