Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Starke Böen auf dem Brocken und im Harz

Das Sturmtief hat am Mittwoch für Orkanböen auf dem Brocken gesorgt. Am Vormittag wurden die stärksten Böen registriert, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Demnach erreichten die Böen eine Geschwindigkeit von rund 143 Kilometer pro Stunde. Zum Mittag wurden Geschwindigkeiten zwischen 120 und 140 Kilometer pro Stunde gemessen. Im Laufe des Nachmittags könne es sich laut dem Sprecher jedoch wieder steigern.
Sturm
Ein Windsack weht bei stürmischem Wetter im Wind. © Silas Stein/dpa/Symbolbild

Wegen der starken Windböen sei am Mittwoch auch die Brockenstraße (K1356) gesperrt, teilte der Landkreis Harz mit. Demnach entscheide der Kreisstraßenbauhof je nach Wetterlage, wann die Straße wieder befahrbar sei.

In der Nacht zu Donnerstag treten in Sachsen-Anhalt laut DWD noch Windböen auf, im Harz und dessen Nordrand werden Sturmböen erwartet. Auf dem Brocken sind weiterhin schwere Sturmböen möglich.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?