Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Neue Jahresausstellung im Händel-Haus Halle

In diesem Jahr blickt das Händel-Haus Halle auf das Schloss Versailles und die Zeit des «Sonnenkönigs». Welchen Einfluss hatte er auf das Werk des Barockkomponisten?
Händel-Haus
Die Sonne scheint auf das Geburtshaus von Georg Friedrich Händel in der Altstadt. © Hendrik Schmidt/dpa

Wie sich kulturelle, sprachliche und gesellschaftliche Einflüsse aus Frankreich auf das Schaffen von Georg Friedrich Händel (1685-1759) ausgewirkt haben, steht im Mittelpunkt der Jahresausstellung des Händel-Hauses Halle. Der Barockkomponist habe fließend Französisch gesprochen und sich von Kunst, Literatur und Musik aus der Epoche des «Sonnenkönigs» Ludwig XIV. (1638-1715) inspirieren lassen, teilte die Stiftung Händel-Haus am Samstag anlässlich des ersten Ausstellungstages mit. So sei etwa die «französische Tanzmusik» auch aus Händels Werk nicht mehr wegzudenken, hieß es. Händel selbst hat jedoch nie französischen Boden betreten, wie es hieß.

Die Jahresausstellung «Charme. Esprit. Galanterie - Händel und Frankreich» zeigt historische Bücher, Grafiken, Büsten und Klangbeispiele. Drei Kuratorinnen und Kuratoren haben die Schau zusammengestellt, die bis 7. Januar 2025 besucht werden kann.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Alte Nationalgalerie
Kultur
Caspar David Friedrich und die deutsche Begeisterung
Amphitheater in Nîmes
Kultur
Triennale in Nîmes: Römisch und zeitgenössisch zugleich
Kraftwerk
Musik news
Kraftwerk gibt Konzert vor der Dresdner Semperoper
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Dortmunder Jubel
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Dortmund träumt von Wembley
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?