Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Luchs-Transport in den Harz muss verschoben werden

Der Nationalpark Harz beteiligt sich an einem internationalen Erhaltungszuchtprogramm. Ein Luchs sollte am Mittwoch ankommen - doch das hat nicht geklappt. Warum?
Luchs im Nürnberger Tiergarten
Ein Eurasicher Luchs (Lynx lynx) sitzt im Tiergarten Nürnberg in seinem Gehege. © Daniel Karmann/dpa

Der Transport eines Luchsmännchens aus dem Tiergarten Nürnberg in den Harz ist nicht wie geplant durchgeführt worden. Das Tier sei am Mittwoch nicht in die entsprechende Transportbox zu bekommen gewesen, sagte ein Sprecher des Nationalparks Harz der Deutschen Presse-Agentur. Es sei noch unklar, wann ein weiterer Versuch unternommen werde.

Der Nationalpark beteiligt sich an einem internationalen Erhaltungszuchtprogramm für Europas größte Katzenart. Das naturnahe Gehege befindet sich an der Rabenklippe bei Bad Harzburg. Im Rahmen des Programms werden, koordiniert durch die Zuchtbuchführerin im Tierpark Bern, geeignete Zuchtpaare zusammengestellt. Der erwartete Nachwuchs soll an Artenschutzprojekte zur Auswilderung abgegeben oder zur Fortführung des Zuchtprogramms eingesetzt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lang Lang
Musik news
Starpianist Lang Lang erhält Opus Klassik 2024
Jodie Foster
People news
Jodie Foster: «Schauspielerei war gegen meine Natur»
Eddie Murphy
Tv & kino
«Beverly Hills Cop»-Regisseur: Murphy wird unterschätzt
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Nagelsmanns Lehren vor der K.o.-Runde
Nackenschmerzen
Gesundheit
Stiftung Warentest: Keine Massagepistole schneidet «gut» ab