Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Carl-Loewe-Festtage eröffnet

155 Jahre nach seinem Tod sind am Sonntag die Carl-Loewe-Festtage eröffnet worden. Der Komponist ist unter anderem für die Vertonung von Goethes Erlkönig bekannt.
7. Carl-Loewe-Festtage
Vor der Büste des Komponisten Carl Loewe (1796-1869) in Löbejün steht der Vorsitzende der Internationalen Carl-Loewe-Gesellschaft e.V., Andreas Porsche. © Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

In Wettin-Löbejün im Saalekreis und im nahe gelegenen Halle sind am Sonntag die Carl-Loewe-Festtage eröffnet worden. «Die Festtage finden das erste Mal auch in Halle statt, wo Loewe während seiner Ausbildungszeit prägende Jahre verbracht hat», sagte der Vorsitzende der Internationalen Carl-Loewe-Gesellschaft, Andreas Porsche, der Deutschen Presse-Agentur. Bis zum 21. April soll sich in der Geburtsstadt des als «Balladenkönig» bekannt gewordenen Komponisten Carl Loewe (1796-1869) und in Halle alles um die 18 Oratorien aus seiner Feder drehen.

So soll nach Angaben der Gesellschaft etwa in der Marktkirche in Halle das Oratorium «Hiob» aufgeführt werden. Mit dem Fest werde durch Loewe auch die Musikromantik in den Vordergrund gerückt, sagte Porsche. «Oft ist in Sachsen-Anhalt beispielsweise mit Händel oder Bach eher der Barock präsenter.»

In diesem Jahr soll auch an den Todestag von Loewes erinnert werden, der 155 Jahre zurückliegt. Die neunten Festtage ihm zu Ehren sollen unter dem Motto «Erfindung, Geist, Grazie» stehen. Zu Eröffnung gebe der Kammerchor Vochales in der Löbejüner St.-Petri-Kirche ein Konzert mit dem Titel «Tage der Wonne, kommt ihr so bald?». Neben Konzerten sollen auch ein Symposium, ein Festgottesdienst und ein Stadtrundgang Teil der Festtage sein, die 2002 erstmals veranstaltet wurden. Zuletzt fanden sie 2021 statt.

Besucherinnen und Besucher erwarte ein facettenreiches Programm, das neben Experten auch von engagierten Laien gestaltet wird, teilten die Veranstalter mit. Sie erwarten neben Loewe-Freunden aus den Niederlanden, Österreich und Polen auch Gäste aus den USA und Japan.

Loewe hat Gedichte und Balladen vertont, meist für eine Singstimme mit Klavierbegleitung. Zu seinen Werken zählen unter anderem rund 500 Balladen, Lieder und Gesänge, 18 Oratorien, 6 Opern, 2 Symphonien, 2 Klavierkonzerte sowie 4 Streichquartette. Unter anderem hat er auch den Erlkönig von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) vertont, wofür er bekannt wurde.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pulp Fiction-Szenen, die underrated sind: Diese 10 Momente werden oft übersehen
Tv & kino
Pulp Fiction-Szenen, die underrated sind: Diese 10 Momente werden oft übersehen
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?