Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Warnstreik im sächsischen Regionalverkehr angelaufen

Kurz vor der nächsten Verhandlungsrunde hat Verdi mit einem zweitägigen Warnstreik im sächsischen Regionalverkehr den Druck auf den Arbeitgeberverband Nahverkehr (AVN) erhöht. Der Warnstreik sei gut angelaufen, sagte ein Verhandlungsführer der Gewerkschaft am Mittwoch auf Anfrage.
Warnstreiks im sächsischen Nahverkehr
Leer ist eine Bushaltestelle vor dem Hauptbahnhof in Chemnitz. © Hendrik Schmidt/dpa

Verdi hatte rund 3000 Beschäftigte aus Betrieben der AVN-Gruppe dazu aufgerufen, ihre Arbeit zwei Tage lang niederzulegen. Betroffen sei der Regionalverkehr in den Landkreisen Vogtlandkreis, Zwickau, Erzgebirgskreis, Mittelsachsen, Meißen, Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Bautzen und Görlitz sowie der Stadtverkehr in Chemnitz und Dresden. Pendlerinnen und Pendler müssen sich noch bis einschließlich Donnerstag auf Einschränkungen im Regionalverkehr einstellen.

Die dritte Verhandlungsrunde zum Vergütungstarifvertrag in Sachsen ist für diesen Freitag angesetzt. Die Gewerkschaft Verdi fordert unter anderem eine Erhöhung der Vergütung um 22 Prozent, mindestens aber 750 Euro pro Monat sowie eine Erhöhung der Vergütung für Auszubildende und Praktikanten um 200 Euro pro Monat - beides rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres. Laut Gewerkschaft boten die Arbeitgeber in der letzten Runde eine Erhöhung in drei Schritten um insgesamt 11 Prozent und eine Inflationsausgleichsprämie an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Alte Nationalgalerie
Kultur
Caspar David Friedrich und die deutsche Begeisterung
Amphitheater in Nîmes
Kultur
Triennale in Nîmes: Römisch und zeitgenössisch zugleich
Kraftwerk
Musik news
Kraftwerk gibt Konzert vor der Dresdner Semperoper
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Dortmunder Jubel
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Dortmund träumt von Wembley
Mann mit Lesebrille am Smartphone
Job & geld
Arbeit am Bildschirm: Welche Brille brauche ich?