Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Große Bereitschaft zur Weiterbildung bei Beschäftigten

Seit 2016 lassen sich mehr Menschen in Sachsen weiterbilden. Das zeigt eine Studie im Auftrag des sächsischen Wirtschaftsministeriums.
Weiterbildung
Ein Mitarbeiter montiert einen Porsche Macan im Werk Leipzig. © Jan Woitas/dpa

Die Weiterbildungsquote in Sachsen ist einer Studie zufolge in den vergangenen Jahren gestiegen. Im Jahr 2022 bildeten sich 61 Prozent der 18- bis 64-Jährigen weiter, wie das sächsische Wirtschaftsministerium am Montag in Dresden mitteilte. Dies sei deutlich mehr als zur vorherigen Erhebung im Jahr 2016 (53 Prozent). Damit liegt die Weiterbildungsquote in Sachsen leicht über dem Durchschnitt der ostdeutschen Bundesländer und bundesweit.

«Der wirtschaftliche Strukturwandel und die damit verbundene Transformation des Arbeitsmarktes stellen erhebliche Anforderungen an die beruflichen Qualifikationen», sagte Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig. Der SPD-Politiker begrüßte die große Bereitschaft der Menschen, sich beruflich weiterzubilden. Auch die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber seien wichtige Säulen der betrieblichen Weiterbildung. Dulig zufolge wird Qualifizierung auf dem Arbeitsmarkt künftig weiter an Bedeutung gewinnen.

Demnach ist mit 65 Prozent aller Weiterbildungsaktivitäten der größte Weiterbildungssektor in Sachsen die betriebliche Weiterbildung. Ganze 86 Prozent der Weiterbildungsaktivitäten erfolgen aus beruflichen, 14 Prozent aus privaten Gründen. Bei Erwerbstätigen erfolgte die Teilnahme an Weiterbildung in den meisten Fällen auf betriebliche Veranlassung hin. Zudem unterstützen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber den überwiegenden Teil der Weiterbildungsaktivitäten.

Der Großteil der Menschen (60 Prozent) ließ sich aus berufsbezogenen Gründen weiterbilden, beispielsweise um die berufliche Tätigkeit besser ausüben zu können. Rund 20 Prozent wollten dadurch ihre beruflichen Chancen verbessern.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Vodafone
Internet news & surftipps
Vodafone gewinnt Festnetz-Test der «Chip»
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
KI-Gipfel in Südkorea
Internet news & surftipps
KI-Gipfel: Unternehmen verpflichten sich zu KI-Sicherheit
Stefan Kuntz
2. bundesliga
Neuer HSV-Sportvorstand Kuntz ist «unglaublich glücklich»
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?