Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ermittlungen wegen gefälschter Audiodateien bei Demos

Der Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Dresden ermitteln wegen mutmaßlich gefälschter Audiodateien, die bei Demonstrationen in Dresden zu hören waren. In der zurückliegenden Zeit seien bei Versammlungen von den Veranstaltern wiederholt KI-generierte Audiodateien abgespielt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Diese hätten den Eindruck erweckt, Sprecher der Nachrichtensendung «Tagesschau» entschuldigten sich für angebliche Lügen in der Berichterstattung.
Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift «Polizei» hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Die Audiodateien wurden nach Angaben eines Polizeisprechers bei den sogenannten Montagsdemos abgespielt. Laut Mitteilung ergibt sich ein Anfangsverdacht der Verleumdung und Beleidigung. Weiterhin ermittelt der Staatsschutz wegen Volksverhetzung. Dabei geht es laut Angaben eines weiteren Sprechers um einen spezifischen Beitrag über Flüchtlinge.

Für die Versammlung am vergangenen Montagabend sowie künftige Termine wurde das Abspielen der Audiodateien untersagt. Die Versammlungsbehörde wurde über die Ermittlungsverfahren informiert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen