Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

BUND fordert Umbau der Landwirtschaft in Sachsen

Weniger Nutztiere sind gut für die Umwelt. Zumindest auf Schweine und Rinder trifft das zu. Umweltschützer drängen deshalb auf eine Reduzierung der Bestände.
Fleischtheke
Schweinefleisch und Rindfleisch liegen in einer Fleischtheke in einem Supermarkt. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) hat den Rückgang der Bestände an Schweinen und Rindern in Sachsen begrüßt und einen konsequenten Umbau der Landwirtschaft verlangt. «Klimaschutz gelingt nur mit einer Reduzierung tierischer Produkte. Die Tierhaltung müsste global um rund drei Viertel reduziert werden. Sie beansprucht für Futtermittelproduktion und Weiden bislang rund vier Fünftel der Agrarflächen weltweit», erklärte der sächsische BUND-Vorsitzende Felix Ekardt am Mittwoch in Dresden. Die Umweltauswirkungen der Landwirtschaft wie etwa Treibhausgasemissionen, der massenhafte Einsatz von Pestiziden und die Überdüngung zulasten der Biodiversität würden primär an Fleisch, Milch und Käse hängen.

Das Landesamt für Statistik in Kamenz hatte am Montag Zahlen zu den Tierbeständen ermittelt. Demnach wurden im Vorjahr in sächsischen Betrieben so wenig Schweine und Rinder gehalten wie seit 1992 nicht mehr. Ende 2023 waren rund 457.200 Schweine und 432.100 Rinder erfasst worden. Im Fünfjahresvergleich reduzierte sich der Bestand der Schweine um fast ein Drittel (31,7 Prozent). Dagegen verzeichnete der Schafbestand im Freistaat einen leichten Zuwachs. In 420 Betrieben wurden 66.300 Tiere registriert, 3900 Schafe mehr als 2022.

Der BUND schlug unter anderem vor, die Mengensteuerung der Tierhaltung auf EU-Ebene dadurch anzugehen, dass man die Tierhaltung in den Emissionshandel integriert. Zudem forderten die Umweltschützer ein Reduktionsprogramm für Pestizide und mehr Forschungs- und Fördermittel für den ökologischen Anbau. «Die Landwirtschaft der Zukunft wird stärker in kleinräumigen Kreisläufen, mit einer effizienteren Nutzung des Nährstoffangebots und einer intelligenteren Bekämpfung von Schädlingen operieren müssen», betonte Ekardt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
A Killer's Memory
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Mohammed Rassulof
Tv & kino
Rassulof über Flucht: «Mir blieb keine andere Wahl»
Lenny Kravitz
Musik news
Lenny Kravitz: Ein neues Album zum Geburtstag
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Mit dem Smartphone telefonieren
Das beste netz deutschlands
Betrüger geben sich als Verbraucherschützer aus
Der Router-Login über Browser funktioniert nicht: Das kannst Du tun bei IP-Adresse 192.168.1.1 oder 192.168.2.1
Das beste netz deutschlands
Der Router-Login über Browser funktioniert nicht: Das kannst Du tun bei IP-Adresse 192.168.1.1 oder 192.168.2.1
Hansi Flick
Fußball news
Zeitung: Flick wird Barça-Trainer - Aus für Xavi
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten