Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Betrüger erbeuten mit Schockanruf 30.000 Euro und Goldmünzen

Betrüger haben mit einem sogenannten Schockanruf 30.000 Euro und Goldmünzen von einer Seniorin in Dresden erbeutet. Die Seniorin übergab das Geld und die Goldmünzen am Donnerstag an einen vermeintlichen Geldboten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auch mit anderen Maschen versuchten Betrüger am Donnerstag, Menschen in Dresden und Umgebung um ihr Erspartes zu bringen.
Geld
Eine ältere Frau zählt Geld. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Der Polizei wurden elf Schockanrufe gemeldet, bei denen die Betrüger behaupteten, ein Angehöriger brauche nach einem Unfall Geld für eine Kautionszahlung. Bei anderen Anrufen in Dresden-Trachau und -Striesen behaupteten die Betrüger laut Polizei, dass Angehörige der Angerufenen im Krankenhaus Geld für Medikamente benötigten. In Dresden-Pennrich gaukelten die Täter den Angaben zufolge einem Mann ein vermeintliches Virus auf seinem Computer vor, um ihm Geld für eine Reparatur zu entlocken.

In einem anderen Fall in Dresden-Johannstadt gaben sich die Betrüger als Polizisten aus und behaupteten, einem Mann wäre Falschgeld ausgezahlt worden, das nun abgeholt werden solle. In diesen Fällen hatten die Betrüger aber keinen Erfolg, hieß es.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Salman Rushdie
Kultur
Salman Rushdie verarbeitet Attentat in neuem Buch
Hannah Waddingham
People news
Hannah Waddingham weist Fotografen zurecht und erntet Lob
Ballermann-Star Mickie Krause
Musik news
Mickie Krause: So feiert das junge Ballermann-Publikum heute
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Website-Tipp: eigenen Schufa-Score simulieren
Das beste netz deutschlands
Website-Tipp: Den eigenen Schufa-Score simulieren
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Marco Reus
1. bundesliga
Dem Karriereende nahe? Reus beim BVB nur noch zweite Wahl
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung
Gesundheit
Wer sie braucht, wovor sie schützt: Fragen zur FSME-Impfung