Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

A17 Richtung Dresden nach Unfall teilweise freigegeben

Nach einem Unfall auf der A17 mit vier Lkws kommt es weiterhin zu Einschränkungen.
Warndreieck
Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle. © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Auf der Autobahn 17 Richtung Dresden ist es am Montagmorgen zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen.

Nach Polizeiangaben sei ein 66 Jahre alter Lkw-Fahrer beim Ausweichen mit seinem Fahrzeug mit einem anderen Lastwagen auf der rechten Spur zusammengestoßen. Ein stehender Lkw aufgrund eines Staus war der Auslöser. Das stehende Fahrzeug wurde dabei auf einen weiteren Lastwagen aufgeschoben und zuvor durch den Lastwagen des 66-Jährigen touchiert. Nach aktuellem Stand wurde niemand verletzt. Zuvor war von einem verletzten Menschen die Rede, was die Polizei jedoch berichtigte.

Die Tunnel von Tschechien nach Deutschland waren vorübergehend gesperrt, die Vollsperrung der A17 Richtung Dresden sei seit 9.00 Uhr jedoch teilweise aufgehoben und eine der Spuren wieder befahrbar, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Aufräumarbeiten würden weiterhin andauern.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jüdisches Filmfestival Berlin-Brandenburg
Kultur
Jüdisches Filmfestival zeigt Filmreihe über Anschläge
Scarlett Johansson
People news
ChatGPT-Stimme: Scarlett Johansson schaltet Anwälte ein
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU soll letzte Hürde nehmen
Satya Nadella
Internet news & surftipps
Wie Microsoft den PC mit KI cool machen will
Honor Magic V2 im Test: Ultradünnes Foldable der Extraklasse
Handy ratgeber & tests
Honor Magic V2 im Test: Ultradünnes Foldable der Extraklasse
Karl-Heinz Schnellinger
Fußball news
Jahrhundertspiel-Torschütze Karl-Heinz Schnellinger ist tot
Zwei Frauen sitzen auf einer Bank
Gesundheit
Was bringt die Haut mit 60+ zum Strahlen?