Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verfolgungsjagd und Festnahmen nach Einbruch

Nach einer Verfolgungsfahrt im Norden von Rheinland-Pfalz hat die Polizei zwei Einbrecher in Nordrhein-Westfalen festgenommen. Wie das Polizeipräsidium Koblenz am Dienstag mitteilte, waren die beiden Männer am Montagabend bei einem Einbruch in ein Haus in Münstermaifeld (Landkreis Mayen-Koblenz) vom Eigentümer überrascht worden. Das Trio sei mit einem Auto vom Tatort geflüchtet, das später bei der Fahndung auf einer Autobahn entdeckt worden sei. Der Fahrer habe sich der Kontrolle entzogen und sei mit hohem Tempo Richtung Nordrhein-Westfalen weitergefahren. Nach einem Unfall bei Villiprott (Rhein-Sieg-Kreis) seien die drei Insassen zu Fuß geflüchtet.
Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Einsatzkräfte der Polizei aus Rheinland-Pfalz und NRW konnten schließlich mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers die zwei mutmaßlichen Täter in einem Waldgebiet festnehmen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Fahndung nach dem flüchtigen dritten Verdächtigen blieb zunächst erfolglos. Bei den Festgenommenen handelt es sich laut Polizei um zwei Männer aus Nordrhein-Westfalen im Alter von 31 und 38 Jahren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lady Gaga und Tony Bennett
Musik news
Lady Gaga erinnert an Jazz-Musiker Tony Bennett
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Nordea Open
Sport news
Nadal verliert Tennis-Finale in Bastad gegen Borges
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte