Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Verband der Kinder- und Jugendärzte für mehr Studienplätze

Die Pläne für eine Landkinderarzt-Quote sind fertig. Experten reichen die Ziele nicht aus.
Landkinderarzt-Quote soll kommen
Ein Kinder- und Jugendarzt verabreicht einem Kleinkind eine Impfung. © Fabian Sommer/dpa/Symbolbild

Der Landesverband der Kinder- und Jugendärzte fordert mehr Studienplätze, um den Bedarf an Medizinern in Rheinland-Pfalz zu decken. Die Ankündigung von Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) zur Einführung einer Landkinderarzt-Quote werde begrüßt, sagte Verbandssprecher Stephan Buchner am Donnerstag dem Radioprogramm RPR1. Sie werde aber nicht ausreichen, um den Bedarf zu decken. «Letztendlich läuft es darauf hinaus, dass wir mehr Studienplätze brauchen.»

Das Durchschnittsalter der niedergelassenen Kinderärzte im Land liege bei 58 Jahren. «Damit werden in den nächsten Jahren rund 150 Ärzte aus dem Beruf ausscheiden.» Es drohe eine Unterversorgung bereits jetzt in ländlichen Regionen und später auch in größeren Städten, weil sich keine Nachfolger für die Praxen finden, mahnte Buchner.

Nach den Plänen des Ministers sollen drei Prozent der zu vergebenden Medizinstudienplätze im Land nach dem Vorbild der bestehenden Landarzt-Quote für diejenigen reserviert werden, die sich auf eine spätere fachärztliche Weiterbildung im Bereich Kinder- und Jugendmedizin sowie auf eine ambulante ärztliche Tätigkeit als Kinder- und Jugendärztin oder -arzt im ländlichen Raum festlegen.

Wenn im Rahmen der Quote drei Prozent der Studienplätze vorgesehen sind, bedeute das jährlich Platz für 14 Bewerberinnen und Bewerber, erklärte der Verbandssprecher. Dazu komme, dass bei einem Start für das Studium erst nach zwölf Jahren ein fertiger Mediziner zur Verfügung stehe. Auch die Kapazitäten für die Weiterbildung zum Kinderarzt würden zusehends knapper, weil die Kinder-Kliniken immer kleiner würden und die Facharzt-Ausbildung nicht mehr gewährleisten können.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Filmfestival in Cannes - «The Apprentice»
Tv & kino
Trump will gegen Film über ihn vorgehen
Harald Lesch
Tv & kino
Wissenschaftsjournalist Lesch kann nicht jeden bekehren
Don Winslow
Kultur
«City in Ruins»: Don Winslow legt letztes Buch vor
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
Bitcoin
Internet news & surftipps
Bitcoin steigt auf den höchsten Stand seit Anfang April
LAN-Kabel
Internet news & surftipps
Internet-Nutzer melden technische Störungen
Toni Kroos
Fußball news
Toni Kroos beendet Karriere nach der EM
Antibabypille
Gesundheit
Erbrechen und Durchfall: Schützt die Pille nun noch?