Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tod durch Glasflasche: Angeklagter sagt aus

Seit Montag muss sich ein 26-Jähriger vor Gericht verantworten, weil er einen Mann mit einer Glasflasche getötet haben soll. Zum Prozessauftakt sagt er aus - doch bisher nicht zur eigentlichen Tat.
Landgericht Frankenthal
Der Haupteingang des Landgerichts Frankenthal. © Uwe Anspach/dpa

Im Prozess um ein Tötungsdelikt mit einer zerbrochenen Glasflasche hat sich der Angeklagte zum Auftakt der Verhandlung umfangreich zu seiner Person eingelassen. Das teilte eine Sprecherin des Landgerichts Frankenthal am Montag mit. Zuvor sei die Anklage verlesen worden. «Die Einlassung zur Sache wurde letzten Endes auf Freitag vertagt», sagte sie. Am Freitag solle zudem voraussichtlich ein Ersthelfer und gegebenenfalls der Sohn des Todesopfers als Zeuge vernommen werden.

Der 26 Jahre alte Angeklagte steht wegen Totschlags vor Gericht. Er soll im August 2023 in Ludwigshafen einem Mann mit einer zerbrochenen Glasflasche unter anderem die Halsschlagader verletzt haben. Das Opfer verblutete und erstickte. Den Ermittlungen zufolge soll ein Streit entstanden sein, weil der aus Somalia stammende Angeklagte versucht haben soll, Kokain mit Falschgeld zu bezahlen. Der nicht vorbestrafte Angeklagte befinde sich in Untersuchungshaft und habe gesagt, er habe in Notwehr gehandelt, hieß es.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
Starkoch Gordon Ramsay
People news
Britischer Starkoch Ramsay hat Ärger mit Hausbesetzern
Verhüllungskünstler Christo und Jeanne-Claude
Kultur
Lindau: Ausstellung mit Werken von Christo und Jeanne-Claude
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
RB Leipzig - VfL Wolfsburg
1. bundesliga
RB Leipzig weiter auf Königsklassen-Kurs
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen