Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Rettung aus der Luft: ADAC probt den Ernstfall

Bei den Übungen werden Menschen etwa von einem Dach und einem Schiff geholt. Mit dabei ist auch die Bergwacht und die Feuerwehr.
ADAC Luftrettung - Symbolbild
Ein Hubschrauber des ADAC fliegt. In Mainz und Bingen wird im April für den Ernstfall trainiert. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Die ADAC Luftrettung wird in Mainz und Bingen in einer Großübung für den Ernstfall trainieren. An der von Sonntag (14. April) bis Mittwoch dauernden Übung würden neben Piloten, Notärzten und Notfallsanitätern auch Mitarbeitende der Bergwacht und Höhenretter der Berufsfeuerwehr teilnehmen, teilte die Einrichtung am Freitag mit. Die Flugmanöver sind jeweils von 8.00 bis 17.30 Uhr am Flugplatz Mainz-Finthen und auf dem Rhein am Bingener Hafen geplant.

Geübt werden Szenarien, in denen der Rettungsdienst am Boden den Unglücksort nicht erreichen kann. Dazu gehören ein Einsatz mit Winde und Bergesack auf einem Hallendach des Flugplatzes sowie eine Rettung von Menschen von einem Schiff auf dem Rhein.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean «Diddy» Combs
People news
Gewaltvideo aufgetaucht - Sean «Diddy» Combs äußert sich
Filmfestival in Cannes - Selena Gomez
Tv & kino
Selena Gomez: «Ich weiß nicht, ob ich sexy bin»
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
People news
Schauspieler Sir Ian McKellen wird 85
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
New York Knicks - Indiana Pacers
Sport news
Pacers beenden Saison der Knicks: Finals gegen Celtics
Eine Auswahl von Lakritzsüßigkeiten
Familie
Nascherei mit Folgen: Wer bei Lakritz aufpassen sollte