Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Prozess um rassistischen Brandanschlag startet Ende Februar

Der Anschlag liegt mehr als drei Jahrzehnte zurück. Dennoch wird sich ab Ende Februar das OLG Koblenz mit dem Fall beschäftigen - und das nicht zum ersten Mal.
Gerichtsbank
Ein Schild mit der Aufschrift "Angeklagter" wird auf die Gerichtsbank gestellt. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Im Fall eines rassistischen Brandanschlags auf ein Asylbewerberheim im saarländischen Saarlouis 1991 steht ab dem 27. Februar ein weiterer Mann in Koblenz vor Gericht. Dem 54-jährigen Mann wird Beihilfe zu Mord und Beihilfe zu versuchtem Mord zum Nachteil von 20 Menschen vorgeworfen, wie das Oberlandesgericht Koblenz am Freitag mitteilte. Er vertrete eine von nationalsozialistischen und rassistischen Überzeugungen geprägte Ideologie, heißt es in der Anklage der Generalbundesanwaltschaft.

Bei dem Brand des Asylbewerberheims 1991 in Saarlouis starb der 27-jährige Asylbewerber Samuel Yeboah aus dem westafrikanischen Ghana. Zwei andere Hausbewohner sprangen aus einem Fenster und verletzten sich. 18 weitere Bewohner konnten unverletzt fliehen.

Erst im Oktober war ein 52-Jähriger für den tödlichen Anschlag vor dem Oberlandesgericht Koblenz unter anderem wegen Mordes zu einer Jugendstrafe von sechs Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Er hatte das Feuer nach Ansicht des Gerichts aus rassistischen Motiven gelegt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Der Senat verurteilte den Mann nach Jugendstrafrecht, weil der Deutsche zum Tatzeitpunkt erst 20 Jahre alt war.

Der 52-Jährige sei durch die Worte des nun angeklagten Deutschen bestärkt und beeinflusst worden, hieß es nun in der Anklage. Der Angeklagte soll damals eine führende Rolle in der Skinhead-Szene in Saarlouis gehabt haben. Kurz vor dem Anschlag am Abend habe er unter anderem gesagt: «Hier müsste auch mal sowas brennen oder passieren.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Blindspot»
Tv & kino
Packender Psychothriller «Blindspot» im ZDF
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
André Eisermann
People news
André Eisermann: Cannabis-Debatte ist überzogen
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Microsoft
Internet news & surftipps
Microsoft: KI reif für industrielle Produktionsprozesse
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Xabi Alonso
Fußball news
Meister Leverkusen und das Glück der späten Tore
Mann mit Kleinkind
Familie
Kindergeldantrag abgelehnt? Das können Eltern tun