Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei sucht Steinewerfer von Autobahnbrücke

Drei Unbekannte sollen einen zwölf Kilogramm schweren Pflasterstein auf die Autobahn 63 geworfen haben. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Blaulicht
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben bei Kirchheimbolanden (Donnersbergkreis) einen zwölf Kilogramm schweren Pflasterstein aus Granit von einer Brücke auf die Autobahn 63 geworfen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist durch den Steinwurf am Dienstagabend niemand verletzt worden. Dieser hätte beim Durchschlagen einer Windschutzscheibe aber tödliche Folgen haben können.

Eine Zeugin nahm den Beamten zufolge nach dem Wurf drei Menschen auf der Brücke wahr, die wegliefen. Sie habe aber keine genaue Beschreibung abgeben können. Die Polizei ermittelt und sucht noch weitere Zeugen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Salman Rushdie
Kultur
Salman Rushdie verarbeitet Attentat in neuem Buch
«Rust»-Waffenmeisterin zu 18 Monaten Haft verurteilt
Tv & kino
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Ada-Evangeliar in Trier
Kultur
Ada-Evangeliar aus Trier ist Welterbe
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Wer bei X künftig Geld zahlen soll
Frau vor Rechner
Das beste netz deutschlands
Keine Antwort erforderlich: Was hinter Noreply-Mails steckt
Bitcoin
Internet news & surftipps
Rekordhoch oder Absturz: Wie geht es mit dem Bitcoin weiter?
Erste Meisterschaft
1. bundesliga
Internationale Pressestimmen zum Titel von Bayer Leverkusen
Rückflug viel früher Reisemangel
Reise
Rückflug viel früher - Verbraucherschützer sehen Reisemangel