Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pistorius besucht Zentrum Operative Kommunikation in Mayen

Am Dienstag besucht Bundesverteidigungsminister Pistorius die Bundeswehr um Mayen. Dort soll es vor allem um Kommunikation gehen.
Verteidigungsminister Boris Pistorius
Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius- © Marcus Brandt/dpa

Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius besucht heute das Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr in Mayen. Der SPD-Politiker werde dort mit einem Kommandeur, Soldaten und zivilen Angehörigen der Dienststelle sprechen, wie die Bundeswehr mitteilte. Bei seinem Truppenbesuch soll dem Minister die Arbeit etwa mit einem mobilen Gefechtsstand, in den Aufnahmestudios oder bei der Printproduktion gezeigt werden, hieß es. 

Dem Zentrum Operative Kommunikation gehören etwa 1000 Menschen an. Es betreibt unter anderem den Soldatensender Radio Andernach und den Fernsehsender Bundeswehr-TV. Das Zentrum sei in Einsätzen aber auch für die Kommunikation mit der Bevölkerung vor Ort zuständig. Bei der Arbeit der Dienststelle gehe es auch um die Bewertung ausländischer Informationsmanipulation gegen die Bundeswehr. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schauspieler Donald Sutherland
Tv & kino
Kanadischer Schauspieler Donald Sutherland gestorben
Jerome Boateng
People news
Lenhardts Familie kritisiert Boateng-Auftritt vor Gericht
Jan Delay
People news
Jan Delay wurde erst spät Fan von Birkenstock-Sandalen
Peter Luisi
Internet news & surftipps
KI schreibt Drehbuch - Kino zeigt Film nicht
Pokémon GO: Evoli zu Feelinara, Folipurba & Co. entwickeln
Handy ratgeber & tests
Pokémon GO: Evoli zu Feelinara, Folipurba & Co. entwickeln
Cliff in Pokémon GO besiegen: Die besten Konter im Juni 2024
Handy ratgeber & tests
Cliff in Pokémon GO besiegen: Die besten Konter im Juni 2024
Sieger
Fußball news
Spanien nach Gala im Achtelfinale – Italien enttäuscht
Eine Frau ließt am Strand auf einem Handydisplay einen Text
Job & geld
Vier von zehn Beschäftigten arbeiten keinesfalls im Urlaub