Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Irina Scherbakowa erhält Hambacher Freiheitspreis

Zum zweiten Mal wird der Hambacher Freiheitspreis verliehen. Nach einem inländischen Preisträger geht er diesmal an eine Kulturwissenschaftlerin aus Russland.
Irina Scherbakowa
Die russische Kulturwissenschaftlerin hier auf der Leipziger Buchmesse. © Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Die russische Menschenrechtsaktivistin Irina Scherbakowa wird am heutigen Freitag mit dem Hambacher Freiheitspreis 1832 geehrt. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird zum zweiten Mal verliehen - erster Preisträger war 2022 der frühere Bundespräsident Joachim Gauck. Der Preis gehe an Persönlichkeiten, die sich um die Demokratie verdient gemacht und «Mut zur Freiheit» bewiesen haben, wie die Stadt Neustadt an der Weinstraße mitteilte. Scherbakowa gelte als Sprachrohr der Freiheitsbewegung in Russland. Der Preis wird der Kulturwissenschaftlerin bei einem Festakt im Hambacher Schloss überreicht. Die Laudatio hält Joachim Gauck.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Germany's Next Topmodel»
Tv & kino
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Hunter Schafer
Tv & kino
Neue «Blade Runner»-Serie: Rollen für Schafer und Yeoh
«Love Never Dies»
Kultur
«Phantom der Oper» ist zurück: Musical «Love Never Dies»
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
Apple AirTags 2: Alle Gerüchte zu den Trackern der nächsten Generation
Handy ratgeber & tests
Apple AirTags 2: Alle Gerüchte zu den Trackern der nächsten Generation
iPhone kabellos aufladen: Das solltest Du dazu wissen
Das beste netz deutschlands
iPhone kabellos aufladen: Das solltest Du dazu wissen
Angus Robertson
Fußball news
Schottischer Minister: Werden mit 2:1 gegen DFB-Elf gewinnen
Gartenarbeit
Wohnen
9 Tipps: So geht Gärtnern ohne Rückenschmerz