Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Günther Jauchs Weingut von Hochwasser betroffen

Das Hochwasser hat auch Weingutsbesitzer Günther Jauch getroffen. Dank vieler Helfer ist aber bereits alles wieder so weit aufgeräumt.
Entertainer Günther Jauch
Entertainer Günther Jauch. © Henning Kaiser/dpa

Fernsehmoderator Günther Jauch (67) hat am Wochenende auf seinem Weingut in Kanzem an der Saar gegen die Folgen eines Hochwassers gekämpft. Auf dem Instagram-Account des Weinguts sieht man ihn beim Schlamm-Schippen im Park, beim Aufstellen eines Regals und in Gummistiefeln nach dem Aufräumen. Auf Bildern ist zudem zu sehen, wie Wassermassen um Teile des Weinguts von Othegraven im Kreis Trier-Saarburg stehen und Sandsäcke zum Schutz aufgestapelt wurden. 

Starke Regenfälle hätten innerhalb kurzer Zeit dazu geführt, dass die Saar in Höhe des Weinguts über die Ufer getreten sei, hieß es in dem Post. «Mit vereinten Kräften konnten zunächst schlimmere Schäden verhindert werden», hieß es. Zum Glück sei niemand verletzt worden. In einem Beitrag am Montagabend dankte das Weingut den «fleißigen Helferinnen und Helfern», die nach den Überschwemmungen sauber gemacht und aufgeräumt haben. Jauch hatte das Weingut 2010 aus Familienbesitz gekauft. 

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jude Law
People news
Jude Law: Habe Ruhm schon früh «ziemlich gut gemeistert»
Kinostart -
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Lionel Richie
Musik news
«Ich liebe das Adrenalin»: Lionel Richie wird 75
Cliff in Pokémon GO besiegen: Die besten Konter im Juni 2024
Handy ratgeber & tests
Cliff in Pokémon GO besiegen: Die besten Konter im Juni 2024
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
OpenAI-Mitgründer: Superintelligenz ohne Risiko ist das Ziel
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmanns Nahziel und vier wichtige EM-Erkenntnisse
Kinder sitzen in einem Auto
Familie
Hitze: Im Sommer niemals Kinder im Auto zurücklassen