Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Unter Druck: BVB hofft auf neuen Schub gegen Freiburg

Weniger Personalnot, mehr Zuversicht. Die hohe Zahl an Rückkehrern erhöht für den BVB die Chance auf einen Sieg über Freiburg. Nach dem faden 0:0 in Heidenheim wächst der Druck.
Christian Streich (r) und  Edin Terzic
Freiburgs Trainer Christian Streich (r) begrüßt vor dem Spiel Dortmunds Trainer Edin Terzic (l). © Tom Weller/dpa/Archivbild

Borussia Dortmund möchte den vierten Rang in der Fußball-Bundesliga festigen. Einen Heimsieg über die drei Ränge schlechter platzierten Freiburger würde die Ausgangslage im Kampf um einen Champions League-Platz verbessern. Vor der ausverkauften Partie heute (20.30/Uhr/DAZN) mit 81 365 Zuschauern hat sich die Personallage deutlich entspannt. So kann Edin Terzic wieder mit den genesenen Profis Marco Reus, Julian Brandt, Gregor Kobel, Karim Adeyemi und Julian Ryerson planen. Nach dem dürftigen 0:0 zuletzt in Heidenheim sieht der BVB-Coach sein Team in der Bringschuld: «Wir wissen, dass wir besser spielen können - und müssen», sagte Terzic.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Ich hab' noch so viel vor
Tv & kino
Zum Teufel mit den Prognosen: «Ich hab' noch so viel vor»
Prinzessin Leonor erhält Auszeichnung in Spanien
People news
Kronprinzessin Leonor in Spanien gleich dreifach geehrt
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
KI-Gesetz der EU endgültig beschlossen
KI-Gipfel in Südkorea
Internet news & surftipps
KI-Gipfel: Unternehmen verpflichten sich zu KI-Sicherheit
Smarte Growbox: Hey-abby Grow Box «OG Edition»
Das beste netz deutschlands
Smarte Growboxen: Einfacher Cannabis-Anbau zu Hause
Toni Kroos
Fußball news
Königlicher Kroos hört nach EM auf: «Happy und traurig»
Eine Frau mit einem Kind beim Essen
Familie
Wie bringe ich Kindern Tischmanieren bei?