Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Radio-Programme bald nicht mehr über Kabel zu empfangen

Das Deutschlandradio setzt für seine drei Sender auf Digitalisierung: IP-Streaming und DAB+ sind auf dem Vormarsch. Zugleich erhofft man sich neue finanzielle Spielräume vom Rückzug aus dem Kabel.
Deutschlandradio
Das Funkhaus Köln der Rundfunkanstalt Deutschlandradio. © Oliver Berg/dpa

Die Programme von Deutschlandradio sind ab Ende 2024 nicht mehr über Kabelnetze zu empfangen. «Nach unserer Einschätzung macht der Kabelempfang für Radioprogramme nur einen sehr geringen Anteil an der Gesamtnutzung aus», sagte ein Sprecher der Senderfamilie - Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova - am Dienstag in Berlin und bestätigte damit einen Bericht des Webportals Cablevision.

Mit dem Wegfall des sogenannten Nebenkostenprivilegs werde ein weiterer Rückgang der Kabelnutzung erwartet, erläuterte Deutschlandradio die Motive. Aus diesem Grund sei die Kabelverbreitung für ein auf Audio spezialisiertes Medienhaus nicht mehr wirtschaftlich. Vermieter durften die Kosten für einen Breitband-Kabelanschluss bisher auf ihre Mieter umlegen - ab Juli ist das nicht mehr zulässig.

Auch im aktuellen Bericht der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) findet sich die Passage: «Die Verbreitung der Programme von Deutschlandradio über Kabelnetze (DVB-C) wird eingestellt. Somit werden für die kommende Beitragsperiode 2025 bis 2028 keine Kosten mehr für die Kabelverbreitung angemeldet.»

Der Sendersprecher erklärte: «Mit IP-Streaming und DAB+ bietet Deutschlandradio seinem Publikum gute Alternativen zum Kabelempfang. Die bisher zur Bereitstellung des Kabelempfangs aufgewandten Mittel sollen zudem zur Stärkung unserer nicht-linearen Angebote wie zum Beispiel der Dlf Audiothek App eingesetzt werden.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
Der Fall Asunta: Die wahre Geschichte hinter der Netflix-Serie
Tv & kino
Der Fall Asunta: Die wahre Geschichte hinter der Netflix-Serie
Ryan Gosling
People news
Ryan Gosling: Swift hat mir geholfen, mich von Ken zu lösen
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Julian Nagelsmann
Fußball news
Erst EM, dann WM: Nagelsmann mit «Entscheidung des Herzens»
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden