Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Forderung: Zehn Jahre für Drachs ehemaligen Mitangeklagten

Gegen den ehemaligen Mitangeklagten von Thomas Drach sind am Montag zehn Jahre Haft gefordert worden. Der 55 Jahre alte Niederländer war von Februar 2022 bis Juni 2023 gemeinsam mit dem ehemaligen Reemtsma-Entführer in einem Prozess wegen Raubüberfällen auf Werttransporter vor dem Kölner Landgericht angeklagt. Dann wurden die Verfahren getrennt.
Thomas Drach vor Gericht
Thomas Drach sitzt im Gerichtssaal auf der Anklagebank. © Oliver Berg/dpa

Laut dem Schlussvortrag der Staatsanwältin beging der Niederländer gemeinsam mit Drach zwei Raubüberfälle auf Werttransporter am Flughafen Köln/Bonn im März 2019 sowie vor einem Ikea-Markt in Frankfurt am Main im November 2019. Zudem habe der 55-Jährige mit einem bislang unbekannt gebliebenen Mittäter einen Raubüberfall auf einen weiteren Werttransporter im hessischen Limburg begangen. Zwar gebe es nur Indizien, die jeweils für sich genommen den 55-Jährigen nicht überführen könnten. «In der Gesamtschau der Indizien besteht an der Täterschaft des Angeklagten aber kein Zweifel», sagte die Staatsanwältin. So bestehe bei allen bei den Überfällen genutzten Tat- und Fluchtfahrzeugen eine Verbindung zu dem 55-Jährigen und Drach.

Zunächst standen der Niederländer und Drach ab Februar 2022 gemeinsam im sogenannten Drach-Prozess vor dem Kölner Landgericht. Aufgrund von wiederkehrenden gesundheitlichen Problemen und damit verbundener Verhandlungsunfähigkeit des 55-Jährigen war dessen Verfahren aber im Juni 2023 vom Verfahren gegen Drach abgetrennt und seither gesondert verhandelt worden.

Der Prozess gegen Drach war im Januar mit einer Verurteilung des 63-Jährigen zu 15 Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung zu Ende gegangen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der 63-Jährige hat Revision gegen die Entscheidung eingelegt.

Drach gilt als bekanntester Schwerverbrecher Deutschlands. 1996 hatte er den Erben eines Hamburger Tabakkonzerns, Jan Philipp Reemtsma, entführt und erst nach Zahlung eines Millionenlösegelds wieder freigelassen. Für die Tat war Drach zu vierzehneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Françoise Hardy
Musik news
Frankreichs Chanson-Ikone Françoise Hardy ist tot
Königin Camilla
People news
Queen Camilla ist neidisch auf Schirmherr Charles
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
Tv & kino
Alles steht Kopf 2 | Filmkritik: Die Pubertät ist die Hölle – das musst Du sehen
OpenAI
Internet news & surftipps
Musk lässt Klage gegen OpenAI fallen
Apple
Internet news & surftipps
Apple: Ältere iPhones zu langsam für neue KI-Funktionen
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Vorschlag zu Minderungsrecht bei schlechtem Handynetz
Jamal Musiala und Florian Wirtz
Fußball news
18 Jahre nach «Poldi» und «Schweini»: EM-Show mit «Wusiala»
Eine Gruppe stößt bei einer Feier an
Job & geld
Kein Unfallversicherungsschutz bei Sturz nach Betriebsfeier