Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

CDU-Arbeitnehmerflügel schlägt Laumann als Merz-Vize vor

Karl-Josef Laumann ist der profilierteste Vertreter des CDU-Sozialflügels. Das soll sich nun auch personell in der Parteispitze widerspiegeln, findet die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft.
Karl-Josef Laumann
Karl-Josef Laumann (CDU), Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, sitzt in einer Pressekonferenz. © Carsten Koall/dpa/Archivbild

Der nordrhein-westfälische Arbeitsminister Karl-Josef Laumann soll nach dem Willen des CDU-Arbeitnehmerflügels stellvertretender Parteivorsitzender werden. Der Vorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) nominierte am Samstag den 66-Jährigen einstimmig für einen der Stellvertreterposten von CDU-Chef Friedrich Merz. Laumann gehört dem CDU-Präsidium seit 2004 an. Der Vizeposten wird wegen der Berufung von Carsten Linnemann zum Generalsekretär der CDU frei. Linnemann hat das Amt bisher kommissarisch inne, im Mai findet in Berlin der nächste Parteitag statt. Dort soll dann nach mehreren regionalen Konferenzen das neue Grundsatzprogramm der Partei beschlossen werden.

Laumann ist seit 2005 CDA-Vorsitzender und damit die wichtigste Stimme des CDU-Sozialflügels. «Wir wollen, dass die sozialen Themen mehr Gehör in der CDU finden. Es braucht eine stärkere Stimme für soziale Gerechtigkeit, für mehr Mitbestimmung und für die Anliegen der arbeitenden Bevölkerung», heißt es in einer Mitteilung der CDA. Eine Volkspartei wie die CDU lebe davon, dass sie allen Bevölkerungsgruppen ein inhaltliches Angebot mache. Als erfolgreicher Minister in NRW sei Laumann das bekannteste Gesicht für die Belange der Arbeitnehmer. «Als gelernter Schlosser weiß er, wie diese Menschen ticken», erklärte die CDA.

Der gelernte Maschinenschlosser gehörte von 1990 bis 2005 dem Bundestag an. Von 2005 bis 2010 war er bereits einmal NRW-Landesminister für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Seit 2017 hat er das Amt wieder inne. Von 2010 bis 2013 war er Chef der CDU-Landtagsfraktion, von 2014 bis 2017 Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Handy ratgeber & tests
Kabellose Kopfhörer mit Wechselakku: Das können die Fairbuds
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
FC Barcelona - Paris Saint-Germain
Champions league
Barça-Trainer Xavi sauer auf Schiedsrichter: «Katastrophe»
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt
Job & geld
Arbeitsweg unter einer Stunde? Zweitwohnung nicht begünstigt