Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Terrarienbörse Hannover verwandelt Halle in einen Zoo

Das große Krabbeln im Hannover Congress Centrum kündigt sich an: Die Terrarienbörse Hannover, die laut Veranstalter größte und älteste Terrarienbörse Norddeutschlands, lockt am 7. April mit Schlangen, Vogelspinnen, Echsen, Amphibien und Insekten. Auf einer Fläche von über 1000 Quadratmetern würden die Tiere sowie Zubehör für Terrarien gezeigt, teilte der Veranstalter am Samstag mit. Die Börse wird seit 1995 zweimal jährlich ausgerichtet, zunächst in einer Schule in Sehnde, deren Räumlichkeiten schnell zu klein wurden. Den Angaben zufolge ist es die mittlerweile 20. Veranstaltung, die nächste in der Reihe ist für den 3. November geplant.
Vogelspinne
Eine Vogelspinne befindet sich in den Räumen des Lehrstuhls für Klinische und Biologische Psychologie der Universität Mannheim auf einem Tisch. © Uwe Anspach/dpa/Archivbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pussy Riot
Musik news
Pussy Riot - Verachtende Aktionskunst gegen Putin in München
Taylor Swift
Musik news
Taylor Swift veröffentlicht Single mit Post Malone
Dieter Hallervorden
People news
Hallervorden äußert sich zu Antisemitismusvorwürfen
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern veröffentlicht neues KI-Modell
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Das beste netz deutschlands
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Kamerawagen von Apple
Internet news & surftipps
Apples Kamera-Autos und -Rucksäcke zurück in Deutschland
Sportministerkonferenz
Fußball news
Gewalt und Pyro in Stadien: Gipfel mit Verbänden nach EM
Mücken am Gitter
Reise
Malaria-Schutz schon Wochen vor Reise bedenken