Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Pro Bahn fordert Ausflugszüge in Niedersachsen

Mit dem Zug und Fahrrad ins Wochenende fahren ist in Niedersachsen zwar möglich, aber nicht immer ganz einfach, meint der Fahrgastverband Pro Bahn - und präsentiert eine Lösung.
Regionalverkehr Deutsche Bahn
Ein Symbol in Form eines Fahrrades auf einem Zug der Deutschen Bahn signalisiert, dass Fahrräder mitgenommen werden können. © Patrick Pleul/dpa/Archivbild

Ausflugszüge sollten nach Meinung des Fahrgastverbandes Pro Bahn künftig auch in Niedersachsen und Bremen unterwegs sein. Wie etwa in Bayern sollten auf den am stärksten nachgefragten Strecken zusätzliche Züge mit viel Platz für Fahrräder fahren, teilte der Verband am Sonntag mit. Möglichkeiten für die Fahrradmitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln hätten sich zuletzt trotz zunehmender Beliebtheit nicht nennenswert verbessert, sagte der Landesvorsitzende von Pro Bahn in Niedersachsen und Bremen, Malte Diehl.

Dabei sei besonders Niedersachsen seit langem ein Fahrradland. Ausflugszüge, die zusätzlich zum Taktverkehr verkehren, könnten da ansetzen. Züge, die unter der Woche als Verstärker eingesetzt und am Wochenende nicht gebraucht werden, könnten dafür genutzt werden, teilte Pro Bahn mit. Langfristig wären speziell ausgestattete Züge wünschenswert.

Denkbar wären etwa Verbindungen zwischen Hannover und Norddeich oder Bremerhaven. Die Züge bräuchten demnach neben Platz für Fahrräder auch genügend Zugbegleiter und Zugbegleiterinnen, die dann auch beim Transport der Räder helfen könnten. Zudem sollten nach Auffassung des Fahrgastverbandes auch mehr Busse mit Fahrradanhängern auf allen touristischen Linien unterwegs sein.

Weitere Forderungen sind mehr Informationen sowie einheitliche Tarife für die Fahrradmitnahme in Zügen oder mehr Fahrradverleihe an touristisch genutzten Bahnhöfen. «Ein Großteil der vorgeschlagenen Maßnahmen ist kostengünstig und zeitnah umsetzbar und macht allen Fahrgästen das Leben leichter», sagte Diehl. Denn wer einmal stundenlang am Bahnhof auf den nächsten freien Fahrradstellplatz im Zug gewartet habe, werde wohl nie wieder einen Ausflug mit Bahn und Rad unternehmen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justin Timberlake
People news
Justin Timberlake alkoholisiert im Auto erwischt
Fernsehen
Tv & kino
Jeder Vierte schaut kein klassisches TV mehr
«Die Zeit»
Tv & kino
Der Trend geht zu Edel-Dokus
«Duck Detective: The Secret Salami»
Das beste netz deutschlands
Toast und Täuschung: Ein Enten-Detektiv auf Spurensuche
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Juni und Mai für diese Galaxy-Handys
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
OpenAI-Mitgründer: Superintelligenz ohne Risiko ist das Ziel
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmanns Nahziel und vier wichtige EM-Erkenntnisse
Eine Frau sitzt in einem Strandkorb
Gesundheit
Nacktbaden: Sonnenschutz für Intimbereich nicht vergessen