Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Naber zum Ukraine-Krieg: Gräuel keine Normalität

Vor fast genau zwei Jahren hat Russland den Angriffskrieg gegen die Ukraine begonnen. Landtagspräsidentin Naber hat zur weiteren Solidarität mit der Ukraine aufgerufen.
Landtag Niedersachsen
Die Abgeordneten sitzen während einer Sitzung im niedersächsischen Landtag. © Julian Stratenschulte/dpa

Anlässlich des zweiten Jahrestages des russischen Angriffskrieges hat Niedersachsens Landtagspräsidentin Hanna Naber die Solidarität mit der Ukraine betont. Der Landtag stehe unerschütterlich an der Seite der Ukrainerinnen und Ukrainer, sagte die SPD-Politikerin in einer Mitteilung von Donnerstag. «Zwei Jahre nachdem Russland die Ukraine angegriffen hat, tobt weiterhin ein völkerrechtswidriger Krieg in Europa. Die Gräuel des Krieges dürfen niemals Normalität werden», betonte Naber. Am Samstag jährt sich der Angriff Russlands auf die Ukraine zum zweiten Mal.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Joko & Klaas
Tv & kino
TV-Piraten Joko und Klaas kapern auch Sat.1
Victoria Beckham
People news
Victoria Beckham feiert mit den Spice Girls
Polizeiruf 110: Der Dicke liebt
Tv & kino
Gelungene Sozialstudie - Der «Polizeiruf» aus Halle
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
SC Freiburg - FSV Mainz 05
Fußball news
1:1 in Freiburg: Mainz klettert auf einen Nichtabstiegsplatz
Grüner Tee
Familie
Was nicht nur Taylor Swift über L-Theanin wissen sollte