Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Männer überfallen 34-Jährigen mit Schusswaffe

Ein 34 Jahre alter Mann ist in Dannenberg (Landkreis Lüchow-Dannenberg) aus einer Gruppe von vier Männern heraus mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt worden. Die Polizei fasste kurz nach der Tat drei Verdächtige, wie die Beamten am Montag mitteilten. Demnach hatten die mutmaßlichen Täter den Mann zuvor über einen Chat zu einem Treffen aufgefordert. Bei dem Treffen in der Nacht zum Montag schlugen die Räuber dann auf den 34-Jährigen ein. Sie stahlen ihm mehrere Hundert Euro sowie ein Smartphone und bedrohten ihn mit der Schusswaffe.
Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. © Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Danach fuhren die mutmaßlichen Räuber mit ihrem Opfer zu dessen Wohnung. Dort konnte der 34-Jährige fliehen und die Polizei verständigen. Er wurde leicht verletzt. Die Täter flohen mit zwei Autos, darunter auch der Wagen des 34-Jährigen.

Bei einer Fahndung stellten Polizisten wenig später in einem Auto drei polizeibekannte Männer im Alter von 21, 25 und 31 Jahren. In ihrem Wagen fanden die Beamten mehrere Hundert Euro Bargeld. Da auch die Täterbeschreibung auf die Männer zutraf, wurden sie festgenommen. Die Tatverdächtigen sollten am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Gegen sie wird wegen schweren Raubs, Autodiebstahls und Freiheitsberaubung ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinzessin Kate
People news
König Charles beruft Kate in exklusiven Orden
Düsseldorf
People news
Campino hält Vorlesung über den «Lärm aus dem Internet»
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Das beste netz deutschlands
Gemeinsam Musik hören: Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig nutzen
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Kranker Hund
Tiere
Tierrecht: Darf ich meinen kranken Hund zurückgeben?