Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Lkw durchbricht Schutzplanke: A29 nahe Oldenburg gesperrt

Es gibt einen lauten Knall, dann kommt ein Lastwagen von der Fahrbahn ab und prallt mit einem Auto zusammen. Die Auswirkungen des Unfalls mit drei Verletzten auf der A29 sind deutlich.
Rettungswagen
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn in Niedersachsen. © Julian Stratenschulte/dpa

Nach einem Unfall auf der Autobahn 29 nahe der Gemeinde Wardenburg im Landkreis Oldenburg hat ein Lastwagen am Freitag die Mittelschutzplanke durchbrochen. Drei Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer, wie die Polizei mitteilte. In beide Fahrtrichtungen kam es vorübergehend zu starken Verkehrsbehinderungen, der Abschnitt auf der A29 Richtung Osnabrück wurde für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Freigabe wurde für den Nachmittag erwartet.

Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 56-Jähriger mit einem Lastwagen Richtung Oldenburg. Als ihn ein 33-jähriger Mann mit einem Auto überholen wollte und etwa auf Höhe des Lkw war, gab es den Angaben zufolge einen lauten Knall, dann kam der Lastwagen nach links vom rechten Fahrstreifen ab und prallte seitlich mit dem Auto zusammen. Anschließend durchbrach das schwere Fahrzeug die Mittelschutzplanke und blieb auf dem Grünstreifen der Richtungsfahrbahn Osnabrück auf der Seite liegen. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Grünstreifen der Richtungsfahrbahn Oldenburg auf dem Dach liegen. Als Grund für den Unfall vermutet die Polizei einen Defekt an einem Reifen des Lastwagens.

Der Lkw-Fahrer, der Autofahrer und dessen 27 Jahre alte Beifahrerin konnten ihre Fahrzeuge eigenständig verlassen. Der Lastwagenfahrer und die 27-Jährige erlitten schwere, der Autofahrer leichte Verletzungen. Alle drei wurden von Rettungskräften versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei sperrte vorübergehend den stark verunreinigten linken Fahrstreifen in Richtung Oldenburg und führte den Verkehr über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Am frühen Nachmittag wurde die halbseitige Sperrung aufgehoben. Die Richtungsfahrbahn Osnabrück wurde voll gesperrt. Erst nach der Bergung des Lastwagens könne die Fahrbahn wieder freigegeben werden, hieß es.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Games news
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Tv & kino
Die Filmstarts der Woche
Drehbuchautor Stefan Cantz
Tv & kino
Streit um «Manta Manta»-Film beigelegt
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Spielquittung für ein Eurojackpot-Los
Job & geld
120 Millionen im Topf: So spielen Sie Eurojackpot