Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Versuchter Totschlag an Kleinkind? Prozessbeginn

Wegen versuchten Totschlages an der 15 Monate alten Tochter seiner ehemaligen Lebensgefährtin muss sich ein Mann seit Donnerstag am Landgericht Stralsund verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem mehrfach vorbestraften Angeklagten vor, im Dezember 2023 das Kleinkind lebensbedrohlich verletzt zu haben, wie das Landgericht mitteilte.
Landgericht Stralsund
Ein Schild mit der Aufschrift "Gerichtssäle" steht vor dem Landgericht. © Stefan Sauer/dpa

Die Mutter des Kindes soll die Wohnung für etwa zehn Minuten verlassen haben. In der Zeit habe der alkoholisierte Angeklagte, welcher nach der Trennung seiner Lebensgefährtin weiter in der Wohnung lebte, versucht haben, das Kind durch Würgen und stumpfe Gewalteinwirkung gegen den Kopf zu verletzen. Die Misshandlungen seien laut Gericht durch die Rückkehr der Mutter beendet worden, die dann den Notarzt rief.

Laut Gericht muss sich der Angeklagte außerdem wegen des Vorwurfs der Misshandlung von Schutzbefohlenen verantworten. Am 6. Mai soll die Verhandlung fortgeführt werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Finale der ProSieben-Show
Tv & kino
«Der Floh» gewinnt «The Masked Singer»: «War das geil!»
Spanische Royals
People news
Neue Familienfotos der spanischen Royals
Trying
Tv & kino
Das sind die Streaming-Tipps für die Woche
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Agit Kabayel
Sport news
WM-Kampf naht: Kabayel besiegt Kubaner Sanchez
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?