Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hessen plant Initiative für Erhalt heimischer Dialekte

Zum «Internationalen Tag der Muttersprache» kündigt Hessen eine Initiative an, die die Mundart in Hessen bewahren soll. Für die beste Idee wird ein Preis ausgelobt.
Hessische Mundart
Ein Hand hält vor dem Hessen-Shop in der Frankfurter Kleinmarkthalle eine Postkarte mit dem klassischen hessischen Satz «ei gude wie?». © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Die hessische Landesregierung will zum Erhalt heimischer Dialekte beitragen. Dazu kündigte Landwirtschaftsminister Ingmar Jung (CDU) am «Internationalen Tag der Muttersprache» am Mittwoch einen neuen Preis an, mit dem noch in diesem Jahr die beste Initiative für den Erhalt der Mundart ausgezeichnet werden soll. «Unser Bundesland hat eine Vielzahl unterschiedlicher Dialekte. Die müssen wir bewahren, indem wir sie sprechen. Dann ist und bleibt Mundart eine lebendige Brauchtumspflege», sagte Jung. Die Initiative soll Menschen zusammenbringen, um sich im Dialekt auszutauschen. Ältere Menschen könnten laut Jung dabei eine Mentorenrolle übernehmen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Die Sims wird zum Film: Margot Robbie bringt das beliebte Game ins Kino
Games news
Die Sims wird zum Film: Margot Robbie bringt das beliebte Game ins Kino
Stratford-upon-Avon
Kultur
Was man von Shakespeare heute noch lernen kann
«Sing meinen Song»
Tv & kino
Pop, Punk und Peter: «Sing meinen Song» geht weiter
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Galaxy S23 FE: Die besten Alternativen zum Samsung-Smartphone
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G im Test: Viel drin für wenig Geld
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Handy ratgeber & tests
Galaxy Z Flip6: Alle Gerüchte in der Übersicht
Ralf Rangnick
Fußball news
Rangnick immer mehr im Bayern-Fokus - Emery kommt nicht
Auch der Staub ist genormt: Einblicke bei Stiftung Warentest
Wohnen
Auch der Staub ist genormt: Einblicke bei Stiftung Warentest