Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Esa-Erdbeobachtungsmission «Earthcare» soll starten

Sie soll für ein besseres Verständnis der Erdatmosphäre sorgen, um bessere Wettervorhersagen und Klimamodelle zu ermöglichen. Am Mittwoch soll kurz nach Mitternacht eine neue Esa-Mission starten.
«Earthcare»
Journalisten schauen sich im Reinraum von Airbus Defence and Space den Wolken- und Aerosolsatelliten «Earthcare» an. © Felix Kästle/dpa/Archivbild

Nach Jahren der Planung und Vorbereitung soll an diesem Mittwoch (0.20 Uhr MESZ) im kalifornischen Vandenberg die Erdbeobachtungsmission «Earthcare» der Europäischen Weltraumbehörde (Esa) starten. Der Satellit soll in einer Umlaufbahn in rund 400 Kilometern Höhe global die Wechselwirkung von Wolken, Aerosolen und Sonneneinstrahlung auf die Atmosphäre untersuchen und so bessere Klimamodelle und Wettervorhersagen ermöglichen. Erstmals soll nach Angaben von Esa-Experten damit ein 3D-Modell der Atmosphäre im gesamten Höhenprofil erstellt werden können. Der Orbiter startet an Bord einer Falcon-9-Rakete des US-Raumfahrtkonzerns SpaceX.

Um einsatzfähig zu sein, müssen drei Dinge klappen: zum einen der Start selbst, dann die Ausrichtung der Solarpanele zur Sonne für die Energiegewinnung und schließlich das Herstellen der Kommunikation mit dem Orbiter. Letzteres soll um 1.12 Uhr (MESZ) erfolgen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Notruf Hafenkante Staffel 19: Neue Krimis von der Waterkant
Tv & kino
Notruf Hafenkante Staffel 19: Neue Krimis von der Waterkant
Marvel: Alle Filme des MCU in der chronologischen Reihenfolge
Tv & kino
Marvel: Alle Filme des MCU in der chronologischen Reihenfolge
Loris Karius und Diletta Leotta
People news
Torwart Karius und Diletta Leotta haben geheiratet
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Varga wird behandelt
Fußball news
Ungar Varga erleidet Bruch unter dem Auge - Zustand stabil
Echte Feige (Ficus carica)
Wohnen
Ableger von Feigen sind kein gutes Urlaubsmitbringsel